Wie man die geheimen Retro-Icons von Instagram erhält, wenn die App 10 HEUTE wird

0

INSTAGRAM wird heute 10 Jahre alt und bringt zur Feier des Tages einige neue Features heraus.

Dies sind großartige Neuigkeiten für Leute, die das ursprüngliche Instagram-App-Icon vermissen, da die Plattform Ihnen die Möglichkeit gibt, es zurück zu ändern oder ein völlig neues zu wählen.

“Heute ist der Geburtstag von Instagram und wir möchten uns bei allen bedanken, die Instagram auf der ganzen Welt benutzen.

Ein Brief vom Leiter von Instagram @mosseri https://t.co/4RJwHYm86W pic.twitter.com/ihjCrD6wtk

Der Instagram-Blog wurde angekündigt: “Heute ist der Geburtstag von Instagram!

“Wir stellen einige neue Funktionen vor, von denen wir hoffen, dass sie Ihnen gefallen werden, aber wir möchten auch ein großes Dankeschön an alle sagen, die Instagram auf der ganzen Welt benutzen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Jeden Tag inspirieren Sie uns damit, wie Sie die Kultur voranbringen und Trends schaffen, die zum Mainstream werden.

Die neuen Instagram-Funktionen sollten sowohl auf Android- als auch auf iOS-Geräten verfügbar sein, sobald Sie Ihre Instagram-Anwendung aktualisiert haben.

Eine der meistdiskutierten neuen Funktionen ist die Möglichkeit, das Aussehen der App auf Ihrem Startbildschirm zu ändern.

Um Ihre zu ändern, aktualisieren Sie Ihr Instagram, gehen Sie zu Ihrem Profil und klicken Sie dann auf die drei horizontalen Linien in der Ecke.

Es öffnet sich ein Menü, in dem Sie auf “Einstellungen” klicken müssen.

Ziehen Sie dann Ihren Finger auf dem Bildschirm nach unten und halten Sie ihn gedrückt, bis Sie eine Konfetti-Explosion sehen.

Es öffnet sich ein neues Menü mit den verschiedenen Optionen für das Anwendungssymbol.

Wählen Sie Ihren Favoriten aus, klicken Sie auf “OK” und kehren Sie dann zum Startbildschirm Ihres Telefons zurück, und Sie werden sehen, dass er sich geändert hat.

Instagram enthüllte auch ein neues Tool, mit dem Sie auf alle Stories zurückblicken können, die Sie in den letzten drei Jahren ausgetauscht haben.

Ebenfalls am Dienstag angekündigt wurden “Wohlfühl-Updates”, die darauf abzielen, Mobbing und Belästigung in Kommentaren einzudämmen.

Dazu gehören das automatische Ausblenden potenziell anstößiger Kommentare und die Erweiterung der “Stupswarnungen”.

Die Anfang dieses Jahres eingeführte KI-gestützte Funktion zeigt ein Pop-up-Fenster, wenn der Kommentar eines Benutzers als beleidigend angesehen werden könnte.

Sie sendet nun einen zusätzlichen Hinweis, wenn wiederholt versucht wird, anstößige Bemerkungen zu veröffentlichen.

“Diese neuen Warnungen erlauben es den Leuten, einen Moment zurückzutreten, über ihre Worte nachzudenken und die möglichen Konsequenzen aufzuzeigen, falls sie fortfahren sollten”, sagte Instagram.

Schließlich kündigte das Unternehmen auch an, dass es auf IGTV einkaufen werde.

Dies wird es für die Leute einfacher machen, etwas zu sehen, das ihnen gefällt, und auf einen Knopf zu drücken, um es zu kaufen, und es wird den Schöpfern leichter machen, ihren Lebensunterhalt mit Instagram zu verdienen.

Das Feature wird später in diesem Jahr in Reels – dem TikTok-Nachbau von Instagram, der in die Hauptanwendung integriert ist – eingeführt werden.

Weitere Neuigkeiten: Facebook bringt eine Funktion für das Kontenzentrum auf den Markt, mit der weitere Versuche unternommen werden, es mit Instagram zusammenzuführen.

Ein bevorstehendes iOS-14-Update zielt darauf ab, Apple-Benutzern 117 neue Emoji zur Verfügung zu stellen.

Und Instagram Stories erscheinen nun auch auf Facebook, ohne dass sie manuell übertragen werden müssen.

Was sind Ihre Gedanken zu Instagram? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen…

Wir bezahlen für Ihre Geschichten! Haben Sie eine Geschichte für das Sun Online Tech & Science Team? bei [email protected]

Share.

Leave A Reply