Windows 10 Mai Update: ISO herunterladen oder selbst erstellen

0

Noch einfacher: Fragt jemanden, der einen Nicht-Windows-PC hat.

Denn wie in der Vergangenheit wird Nicht-Windows-Nutzern der direkte ISO-Download angeboten:

Das große „Windows 10 Mai Update“ wurde durch Microsoft veröffentlicht und kann durch Nutzer nun heruntergeladen werden – sofern sie in der ersten Verteilungswelle sind und einen Rechner haben, der nicht in Verdacht steht, in irgendeiner Form inkompatibel zu sein.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Wie auch in den früheren Jahren möchten wir auf die Tatsache hinweisen, dass man sich für eine spätere Installation oder Reparatur eine ISO-Datei von Microsoft Windows 10 mit dem Mai-Update herunterladen kann.

Windows-Nutzer können dies direkt über das Media Creation Tool (MCT) bewerkstelligen und sich eine ISO erstellen.

In diesem Sinne: Haben ist besser als brauchen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply