Xbox Family Settings App startet für Android und iOS in die Preview

0

Solltet ihr die App für die Xbox Family Settings einmal antesten wollen, findet ihr unten die Links zu den Previews – für iOS stehen via TestFlight 10.

000 Plätze zur Verfügung.

„Minecraft“ bekommt dabei übrigens eine Extrawurst, denn es ist möglich, die Multiplayer-Funktionen über einen Toggle auch für jüngere Kinder freizugeben, selbst wenn das Spiel sonst aufgrund der Altersfreigabe vielleicht herausgefiltert würde Laut Microsoft komme man damit Nachfragen durch die Eltern nach Eventuell wolle man da aber auch weitere Spiele in Zukunft bedenken In Zukunft soll es Eltern übrigens auch möglich sein, die Freundesliste der Kinder einzusehen und zu verwalten – um etwa Freundesanfragen anzunehmen oder abzulehnen

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ihr könnt dabei auch direkt an der Konsole einige Einstellungen vornehmen, aber die neue, mobile App soll euch eben etwas mehr bieten bzw.

den Komfort erhöhen.

Schon Ende 2019 hatte man da ja allerlei Funktionen eingeführt.

Es ist auch möglich, über die App Zusammenfassungen der Aktivitäten eurer Kinder zu erhalten – entweder täglich oder auch wöchentlich.

So behaltet ihr im Blick, was die Jüngsten genau an der Konsole treiben.

Ihr könnt auch Anfragen eurer Kinder über die App beantworten – etwa wenn sie darum bitten die Bildschirmzeit zu verlängern.

Ab sofort findet ihr sowohl für Android als auch iOS (via TestFlight) eine Preview-Version der App für die Xbox Family Settings.

Die App richtet sich in erster Linie an Eltern bzw.

Familien mit Kindern.

So könnt ihr über die Anwendung etwa maximale Bildschirmzeiten für Kinder festlegen, Filter für Inhalte anlegen und einschränken, mit wem euere Kids über Nachrichten kommunizieren dürfen.

Apple-iOS-Version (TestFlight)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply