Xiaomi MIUI 12: Xiaomi.eu bietet erste Builds für zahlreiche Geräte an

0

Das Team von Xiaomieu hat nun etwas für die Mutigen gearbeitet Xiaomi selbst testet ja bislang nur mit chinesischen Builds in kleinem Kreis – Xiaomis MIUI-China-Softwareversionen sind ja auch nicht für die Nutzung durch globale Benutzer gedacht

Zu MIUI 12 haben wir ja schon einiges geschrieben, welche Neuerungen erwartet werden dürfen, des Weiteren hat das chinesische Unternehmen, welches jüngst wieder aufgrund von Vorwürfen der Datensammelei in die Medien kam, eine dedizierte Webseite geschaltet.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Xiaomi hat aktuell das kommende System MIUI 12 vorgestellt.

Xiaomis Android-Überzug wird jetzt erst einmal in der Beta getestet, bevor dann langsam die einzelnen Geräte beliefert werden – ab Ende Juni könnte das losgehen.

Wie immer gilt: Das ist eine Beta, sogar im doppelten Sinne.

Es handelt sich um Builds für China, die für den globalen Markt angepasst wurden.

Vielleicht eher etwas für Menschen, die technisch neugierig, sehr versiert oder zumindest mit einem Zweit-Smartphone für den Fall der Fälle ausgestattet sind.

Wer einsteigen will, der findet hier alles nötige an Information.

MIUI für China hat nur Mandarin und Englisch als unterstützte Sprachen, es fehlen die Google-Apps und es gibt eine Reihe von chinesischen Diensten, die außerhalb des Landes nicht von Nutzen sind.

Das Team von Xiaomi.

eu hat die ersten Betas nun so angepasst, dass man auch außerhalb Chinas testen kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply