Xiaomi Redmi K30 5G Extreme Edition vorgestellt

0

Das Smartphone bietet weiterhin einen IPS-Bildschirm mit 2.

400 x 1.

080 Pixeln im Format 20:9 auf einer Diagonale von 6,67 Zoll bei einer Bildwiederholrate von 120 Hz und Unterstützung von HDR10.

Als Standard sind 6 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz vorhanden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Zudem ist eine Quad-Kamera mit 65 (Weitwinkel, Sony IMX686) + 8 (Ultra-Weitwinkel) + 5 (Makro) + 2 (Tiefensensor) Megapixeln vorhanden.

Xiaomi hat heute das Redmi K30 5G in einer neuen Version präsentiert: Aktuell ist man sich da noch uneinig, wie man den Namen übersetzen soll: Mal heißt das Smartphone in den Quellen „Speed Edition“, mal „Racing Edition“ und mal „Exteme Edition“ – sucht euch aus, was euch gefällt.

Die wesentlichen Neuerungen sind eine neue Farbvariante (siehe Artikelbild) sowie die Verwendung des SoCs Qualcomm Snapdragon 768G, der quasi parallel zum neuen Smartphone seinen Einstand gibt.

Der Fingerabdruckscanner des Redmi K30 5G Extreme Edition sitzt an der Seite im Powerbutton.

Zudem ist ein Akku mit 4.

500 mAh an Bord, der sich mit 30 Watt wieder aufladen lässt.

Wireless Charging? Das fehlt.

In China kostet das Redmi K30 5G Extreme Edition umgerechnet ca.

260 Euro.

Der einzige Unterschied zur regulären Edition liegt offenbar im leicht aufgebohrten SoC.

Ob und wann das Smartphone auch nach Europa kommen könnte, ist offen.

Die Dual-Frontkamera kommt auf 20 + 2 Megapixel und sitzt in einem Punch-Hole am rechten Bildschirmrand.

Wie ihr schon herauslest, ist der gesamte Kamera-Aufbau identisch zum Redmi K30 5G.

Ansonsten sind auch die Schnittstellen gleich geblieben.

Sie beinhalten unter anderem 3,5-mm-Audio, USB Typ-C, Dual-SIM, NFC, Infrarot, GPS, Bluetooth 5.

1, Wi-Fi 802.

11 ac und natürlich das namensgebende 5G.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply