Apple legt im September Berufung gegen russische Kartellstrafe in Höhe von 12 Millionen US-Dollar ein

0

Russlands Föderaler Antimonopoldienst hat zugestimmt, eine Berufungsverhandlung über eine Geldstrafe von 12 Millionen US-Dollar zu verschieben, nachdem Apple mehr Zeit für die Vorbereitung beantragt hatte.Im August 2020 entschied der Federal Antimonopol Service (FAS), dass Apples App Store Apple einen unfairen Vorteil in der digitalen App-Wirtschaft verschafft.Infolgedessen wurde Apple vom Gericht mit einer Geldstrafe von 12 Millionen US-Dollar belegt.

appleinsider.com

Share.

Leave A Reply