Audacity-Alternative aufgegeben, nachdem Entwickler angeblich Stalking und Belästigung ausgesetzt waren

0

Der Programmierer hinter einem Fork des Audio-Editors Audacity hat das Projekt aufgegeben, nachdem er eine Flut von Missbrauch erhalten hat.Der unter dem Pseudonym „cookieengineer“ bekannte Entwickler veröffentlichte Anfang dieser Woche seine Audacity-Alternative zu GitHub, inmitten einer Gegenreaktion gegen Änderungen der Audacity-Datenschutzrichtlinie.Der neue Audio-Editor namens Tenacity basiert auf dem Audacity-Quellcode und setzt die Software effektiv auf einen Build zurück, der den umstrittenen Änderungen vorausging.

www.techradar.com

Share.

Leave A Reply