Der Zufallskennwortgenerator von Kaspersky ist nicht wirklich zufällig

0

Cybersicherheitsforscher haben eine Schwachstelle in der Kaspersky Password Manager-Plattform entdeckt, die kryptographisch schwache Passwörter erstellt, die durch Brute Forcen erzwungen werden können.Ledger Donjon, das Sicherheitsforschungsteam von Ledger, behauptet, Kaspersky habe fast zwei Jahre gebraucht, um die Schwachstelle zu schließen, die erstmals 2019 gemeldet wurde

Share.

Leave A Reply