Elon Musk at It Again, teilt kryptische Bitcoin-Trennungs-Tweets

0

Elon Musk at It Again, teilt kryptische Bitcoin-Trennungs-Tweets

Elon Musk hat eine Reihe von kryptischen Tweets über Bitcoin gepostet, die darauf hinzuweisen scheinen, dass sich der Milliardär von der Kryptowährung getrennt hat.

Bitcoin war zum Zeitpunkt des Schreibens um etwa 5,5 Prozent gefallen, nachdem es seit Donnerstagabend zwei starke Preisrückgänge erlebt hatte. Die Kryptowährung wird bei etwa $36,450 gehandelt, und die Marktkapitalisierung – der Gesamtwert des zirkulierenden Bitcoin-Angebots – beträgt etwa $680 Milliarden.

Musk, der CEO von SpaceX und Tesla, postete seine Tweets, nachdem das Token bereits ein wenig im Preis gesunken war, und ein weiterer schneller Rückgang folgte. Bei etwa 9 p.m. EDT am Donnerstag Musk getwittert das Bitcoin-Symbol und ein gebrochenes Herz emoji, zusammen mit einer Beziehung breakup Meme. Er folgte es ein paar Stunden später mit einem anderen.

pic.twitter.com/MLhu6oOwgc

– Elon Musk (@elonmusk) June 4, 2021

Es ist unklar, ob die Posts bedeuten, dass Musk irgendetwas mit seinem persönlichen Bitcoin-Portfolio oder Tesla-Beteiligungen gemacht hat, aber Twitter-Nutzer hatten viele Fragen.

Einer schrieb: “Also ist es vorbei? Hat Tesla seine Bitcoin-Bestände verkauft oder planen sie, sie zu behalten?”

Andere Twitter-Nutzer waren kritisch gegenüber Musks Auflösungskommentaren, da einige glauben, dass der Unternehmer einen Einfluss auf den Kryptowährungsmarkt hat.

Einer schrieb: “Bitte versuchen Sie, verantwortungsvoll zu tweeten und zu verstehen, dass Sie das Leben der Menschen durcheinander bringen.”

Ich bin wirklich kein Fan von Twitter-Benachrichtigungen, aber ich musste sie für Ihr Konto einschalten, weil ich sonst die Hälfte der Zeit, die Sie tweeten, Geld verliere. All das, um zu sagen, bitte versuchen Sie, verantwortungsvoll zu twittern und verstehen Sie, dass Sie das Leben anderer Leute durcheinander bringen.

– Patrick Byrnes (@shadowstripes) 4. Juni 2021

Letzten Monat löste Musk Spekulationen aus, dass Tesla sein Bitcoin-Portfolio verkauft hat, nachdem er den Anschein erweckte, dies zu tun. Der Twitter-Nutzer @CryptoWhale hatte geschrieben: “Bitcoiners werden sich im nächsten Quartal ohrfeigen, wenn sie herausfinden, dass Tesla den Rest ihrer Bestände abgestoßen hat.” Musk antwortete: “In der Tat.”

Später twitterte er: “Um Spekulationen klarzustellen, Tesla hat keine Bitcoin verkauft.”

Tesla, Musks Elektroautounternehmen, machte Anfang des Jahres Schlagzeilen, nachdem es eine Investition von 1,5 Milliarden Dollar in Bitcoin gemeldet hatte. Das Unternehmen hatte den Kauf in einem SEC-Filing angekündigt.

Tesla sagte auch, dass es beginnen würde, Bitcoin als eine Form der Zahlung zu akzeptieren. Dies ist eine kurze Zusammenfassung.

Share.

Leave A Reply