Microsoft kündigt Cloud PC möglicherweise am 15. Juli an

0

Es wird gemunkelt, dass Microsoft an Cloud PC arbeitet, einem virtualisierten Betriebssystemdienst, der auf Windows Virtual Desktop (jetzt Azure Virtual Desktop – oder AVD) basiert, füreine Weile jetzt.Das Angebot soll es Unternehmen ermöglichen, Windows- und Microsoft 365-Dienste über die Cloud auf PCs und Thin Clients auszuführen, die „von Azure bereitgestellt und von Microsoft verwaltet werden können“.Im Gegensatz zu AVD, das nach Verbrauch abgerechnet wird, kann Cloud PC jedoch zu einem Pauschalpreis pro Benutzer erworben werden, wie aus einer im letzten Jahr gesichteten Stellenanzeige hervorgeht.

www.neowin.net

Share.

Leave A Reply