Neustart nach Hacks von Softwarefirma erneut verzögert

0

Ein US-amerikanisches Softwareunternehmen, das von einem Ransomware-Angriff betroffen war, bei dem Unternehmen weltweit den Neustart seiner Server bis Sonntag verschoben haben, um die Abwehr weiterer Sicherheitsverletzungen zu stärken.Fred Voccola, CEO von Kaseya, entschuldigte sich bei seinen Kunden in einem Video-Update, das am späten Mittwoch online gestellt wurde.0005}

Share.

Leave A Reply