Palo Alto und andere Cybersecurity-Aktien steigen nach Kaseya Ransomware-Angriff

0

Verfolgen Sie noch heute die Börse auf TheStreet.Erhalten Sie Wirtschaftsnachrichten, die Märkte bewegen, preisgekrönte Aktienanalysen, Marktdaten und Ideen für den Aktienhandel.

Aktien von Unternehmen mit Fokus auf Cybersicherheit, darunter FireEye (FEYE) – Bericht abrufen, Palo Alto Networks (PANW) – Bericht abrufen, CrowdStrike (CRWD) – Bericht abrufen und Check Point Software (CHKP) – Bericht abrufen am Dienstag nach einem Cyberangriff am Wochenende auf den Softwareanbieter Kaseya, bei dem russische Hacker 70 Millionen US-Dollar für die Wiederherstellung von Daten gefordert haben.

FireEye-Aktienstiegen im vorbörslichen Handel um 1,77 %, während die Aktien von Palo Alto Networks, CrowdStrike und Checkpoint Software ebenfalls höher lagen, nachdem angeblich mit Russland verbundene Hacker den massiven Cyberangriff gestartet hatten.

Der Hack ist der neueste und dramatischste in einer Reihe vonhochkarätige Ransomware-Angriffe in diesem Jahr, die die Bedrohung im Stil einer Pandemie aufdecken, die diese Art von Cyberkriminalität für Unternehmen und Regierungen darstellt.

Hunderte Unternehmen wurden laut CNET direkt von dem Supply-Chain-Angriff auf die VSA-Software von Kesaya getroffen, die IT-Services für kleine und mittlere Unternehmen bereitstellt.Mindestens 36.000 Unternehmen waren indirekt betroffen.

Sicherheit ist der größte Vorteil von Blockchain in Krypto

Bei regulatorischen Vermögenswerten sind noch Fortschritte erforderlich, aber es gab einige Erfolge.

Palo Alto und andere Cybersecurity-Aktien steigen nach einem Ransomware-Angriff von Kaseya

Aktien von Unternehmen mit Fokus auf Cybersicherheit wie FireEye, Palo Alto Networks und Check Point Software gewinnen nach einem Cyberangriff auf den Softwareanbieter Kaseya.

The Coop,einer der größten Lebensmittelketten Schwedens musste laut The New York Times 800 seiner Geschäfte schließen.

Die 70 Millionen US-Dollar Ransomware-Nachfrage wurde in einem Dark-Web-Blog gepostet, der typischerweise von REvil verwendet wird, demEine mit Russland verbundene Cyberkriminalität hinter dem Angriff, der den US-amerikanischen Betrieb des Fleischverarbeiters JBS Meat (JBSAY) lahmlegte.

Die koloniale Pipeline war Anfang dieses Jahres gezwungen, den Betrieb entlang ihrer gesamten 5.500 Meilen langen Leitung mit Benzin und anderen Kraftstoffen einzustellen fuelvon der Golfküste bis zumDie Metropolregion New York wurde von einem Cyberangriff namens Malware Monday getroffen.

Sie zahlte ein Lösegeld von 5 Millionen US-Dollar, um ihre Systeme wieder zum Laufen zu bringen, obwohl das Justizministerium letzten Monat sagte, dass es den größten Teil des Lösegelds zurückerhalten habeZahlung von Colonial Pipeline, die in Bitcoin bezahlt wurde.

Die Aktien von FireEye stiegen im vorbörslichen Handel um 1,77% auf 20,70 USD.Die Aktien von Palo Alto Networks stiegen um 0,52% auf 374,75 USD, während die Aktien von Crowdstrike um 0,56% auf 254 USD stiegen.Check Point Software stieg um 0,05 % auf 117 USD.

Verfolgen Sie die Börse heute auf TheStreet.Erhalten Sie Wirtschaftsnachrichten, die Märkte bewegen, preisgekrönte Aktienanalysen, Marktdaten und Ideen für den Aktienhandel.

Share.

Leave A Reply