Restaurants beginnen, Roboter anstelle von Menschen einzustellen, die höhere Löhne verlangen

0

Was Sie über Märkte wissen möchten.Ein Teil von Insider.

https://img.particlenews.com/image.php?url=4RV5L6_0al2nWTQ00

Nach Monaten des Wartens auf die Wiedereingliederung der Arbeitnehmer ins Erwerbsleben haben einige Unternehmen es geschafft.

Nur 10 % der Jobsuchenden suchen dringend nach Stellenangeboten, so eine aktuelle Umfrage des Personaldienstleisters Indeed.Ob aus Virusängsten, Kinderbetreuungskosten, finanziellen Polstern oder verbessertem Arbeitslosengeld, die Arbeitslosen fordern nicht viele der angebotenen Jobs, die hauptsächlich im stark betroffenen Restaurant- und Gastgewerbebereich angesiedelt sind.

Geben Sie den QR-Code ein.Diese Technologie, die es einem Restaurant mit knappem Personal ermöglicht, zu sparen, wenn eine Person ein Menü physisch an den Tisch eines Diners bringt, ist der Kanarienvogel in der Kohlemine der Automatisierung.Andere Anzeichen einer Automatisierungsrevolution tauchen auf.

Einstellungsprobleme sind in der Restaurantbranche seit mehreren Monaten weit verbreitet, wie Insider berichtet , wobei große Firmen wie McDonald’s mit dem nationalen Arbeitskräftemangel zu kämpfen haben.Viele von ihnen haben begonnen, sich der Technologie als Ersatz für Niedriglohnarbeiter zuzuwenden.Cracker Barrel hat beispielsweise eine mobile App eingeführt, mit der Kunden für Mahlzeiten bezahlen können;McDonald’s hat damit begonnen, automatisierte Drive-Thru-Bestellungen an 10 Standorten in Chicago zu testen;und die Pläne von Dave & Buster, die kontaktlose Bestellung auszuweiten.

Die Vorteile liegen auf der Hand.Automatisierte Lösungen sind oft einmalige Investitionen, steigern die Produktivität und erfordern keine teuren Lösungen zur Behebung einer Personalkrise, wie etwa die Unterzeichnungsprämien, die ebenfalls an Popularität gewinnen .

Wirtschaftsdaten deuten darauf hin, dass der Übergang zur Automatisierung bereits seit Monaten im Gange ist.Die Produktivität stieg in den ersten drei Monaten des Jahres 2021 um 5,4 %, die schnellste Verbesserungsrate seit mehr als 20 Jahren.Dieser Sprung kam, als Unternehmen gerade mit der Neueinstellung begonnen hatten, was darauf hindeutet, dass der Anstieg mehr mit der fortgesetzten Nutzung von Technologien aus der Pandemie-Ära zu tun hatte.

Unternehmen, die neue Technologien einführen, bisher hauptsächlich in Restaurants, haben sich nicht gescheut zuzugeben, dass die Automatisierung Mitarbeiter ersetzen wird.Die Standorte von Dave & Buster, die kontaktlose Bestellungen nutzen, “konnten die Größe der Serverbereiche erweitern und den Personalbestand reduzieren, um effizienter zu sein”, sagte Margo Manning, Chief Operating Officer des Unternehmens, in einem Juni-ErgebnisAnruf.

Die Menschen haben lange befürchtet, dass die Einführung neuer Technologien einen Teufelskreis aus Arbeitsplatzabbau und stagnierenden Löhnen auslösen wird, wenn Roboter die Belegschaft übernehmen.Diese Denkweise wird oft als Luddite bezeichnet, nach einer Gruppe britischer Arbeiter, die die Maschinen zerstörten, die in den frühen Jahren der industriellen Revolution im frühen 19. Jahrhundert ihre Arbeitsplätze genommen hatten.Aber Automatisierung kann einen tugendhaften Kreislauf anstelle eines ludditischen Teufelskreises nähren.

Die Nutzung technologischer Innovationen hat in den letzten mehreren hundert Jahren der Wirtschaftsgeschichte tendenziell die Produktivität gesteigert.Das gibt den Arbeitnehmern ein stärkeres Argument für höhere Löhne.Mehr Lohn führt zu einer verstärkten Wirtschaftstätigkeit, was die Nachfrage nach Arbeitskräften an anderen Stellen der Wirtschaft erhöht.

Die Akzeptanz von Automatisierung kann auch das Beschäftigungswachstum optimieren, schrieb der Wirtschaftswissenschaftler Noah Smith in einem -Blogbeitrag vom 13. Juni .Amerikaner, die Bestellungen entgegengenommen und Tische besetzt hätten, könnten neue, wertvollere Fähigkeiten entwickeln, da Niedriglohnjobs von der Technik übernommen werden.Vergangene Perioden massiver Innovationen – von der industriellen Revolution bis zum Dot-Com-Boom – haben Arbeitsplätze nicht beseitigt, sondern an einen anderen Ort verlagert.

Beim Streben nach Automatisierung “geht es darum, an das Potenzial der Menschheit zu glauben”, sagte er.

Neue Technologien werden schließlich von Menschen erfunden und könnten dazu verwendet werden, die Arbeitsplätze der Menschen besser statt schlechter zu machen.Dies könnte der Beginn dieser Bewegung sein.Andererseits kann es auch nicht sein.

Wenden Sie sich in Ihrem Unternehmen der Automatisierung zu oder wurde Ihre Arbeit von der Automatisierung beeinflusst?Bitte wenden Sie sich an [email protected] .

Was Sie über Märkte wissen möchten.Ein Abschnitt von Insider.

Share.

Leave A Reply