RoboCop: Rogue City bringt den Cyborg zur Verbrechensbekämpfung in das Reich der Ego-Shooter

0

RoboCop: Rogue City ist ein neuer Ego-Shooter, der 2023 für PC und Konsolen erscheint. Publisher Nacon kündigte das überraschende Spiel während seiner Präsentation am 6. Juli an.Der Enthüllungs-Trailer beginnt mit einer Drohnenansicht von Detroit, einer Stadt, die so von Kriminalität heimgesucht wurde, dass Gauner und keine Brunnen sich anscheinend mit dem verdammten Boden davongemacht haben und nur einnebliger Abgrund, als wären wir zurück in Neversofts Spider-Man.Während unser Erzähler fragt, “Wer oder was wird diese Gauner auf die Flucht schicken und allen Bürgern ein für alle Mal den Frieden wiederherstellen?”, beginnen Gebäude aus dem Abgrund zu sprießen wie so viele konkrete Maisstängel.Wenig bekannte Tatsache aus der Spieleentwicklung: Sie müssen Ihre Gebäude drei bis vier Monate im Voraus bepflanzen und regelmäßig bewässern.

www.gamesradar.com

Share.

Leave A Reply