SpaceX Dragon Frachtschiff wegen Spritzwasser am Freitag nach dem Verlassen der ISS

0

Ein SpaceX Cargo Dragon 2-Raumschiff hat sich von der Internationalen Raumstation (ISS) abgedockt und befindet sich jetzt auf dem Rückweg zur Erde, wobei die Wasserung für Freitag geplant ist.

Der Start des Raumschiffs, ursprünglich geplant fürDer Dienstag verzögerte sich aufgrund der Präsenz des Tropensturms Elsa im Golf von Mexiko – dem Ort der Wasserspritze.Der Sturm zieht derzeit entlang der nordöstlichen US-Küste nach Norden.

Der Cargo Dragon 2 startete am 3. Juni vom Kennedy Space Center in Florida an Bord einer Falcon 9-Rakete als Teil einer von der NASA beauftragten zur ISSkommerzielle Nachschubmission, bekannt als SpaceX CRS-22.Für die Mission trug das Raumschiff eine Nutzlast von 7.300 Pfund zur Raumstation.

Diese Nutzlast umfasste wissenschaftliche Forschungsexperimente, Besatzungsbedarf und Fahrzeughardware – darunter sechs neue Roll-out-Solarpanel-Arrays, von denen zweiinstalliert auf der Raumstation von den ISS-Astronauten Shane Kimbrough und Thomas Pesquet im Verlauf von drei Weltraumspaziergängen im Juni.

Der Cargo Dragon 2 ist ein von SpaceX entwickeltes wiederverwendbares Raumschiff, das verschiedene Vorräte transportieren kann, die autonom an dieISS.

Nach über einem Monat im All kehrt die Cargo Dragon 2 nun zur Erde zurück.Die Raumsonde CRS-22 hat sich laut NASA am Donnerstag um 10:45 Uhr ET erfolgreich vom Harmony-Modul auf der ISS abgedockt.

Später am Freitag wird die Dragon 2 einen De-Orbit-Burn durchführen, um ihreWiedereintrittssequenz in die Erdatmosphäre.Die Raumsonde wird dann voraussichtlich gegen 23:30 Uhr ET im Golf von Mexiko in der Nähe von Tallahassee, Florida, aufspritzen.

Starke Winde und gefährliche Wetterbedingungen vor der Küste Floridas, verursacht durch Elsa, führten zu der Raumsonde’s Abflug wird am Dienstag und Mittwoch verschoben.

“Bestimmte Parameter wie Windgeschwindigkeiten und Wellenhöhen müssen innerhalb bestimmter Grenzen liegen, um die Sicherheit der Bergungsteams, der Wissenschaft und des Raumfahrzeugs zu gewährleisten” NASAsagte am Mittwoch in einem Blogbeitrag.

Das sind über 2000 kg #wissenschaftliche Proben und Ausrüstung.#CargoDragon ist gepackt und abfahrbereit für 🌎.Wissenschaftler können es kaum erwarten!#MissionAlpha https://t.co/fxmaXHIglW pic.twitter.com/2aIiYcoP3e

— Thomas Pesquet (@Thom_astro) 8. Juli 2021

Der Drache 2wird mehrere wissenschaftliche Untersuchungen auf die Erde zurückbringen, darunter das Molecular Muscle Experiment-2.Diese Untersuchung testet eine Reihe von Medikamenten, um festzustellen, ob sie die Gesundheit von Menschen im Weltraum verbessern können.

Ein weiteres Experiment in der Nutzlast der Raumsonde ist Oral Biofilms in Space, das untersucht, wie die Schwerkraft orale Bakterien beeinflusst.Die Ergebnisse dieses Experiments könnten die Entwicklung neuer Behandlungsmethoden gegen orale Erkrankungen wie Karies, Gingivitis und Parodontitis unterstützen.

Die Wasserfläche vor der Küste Floridas ermöglicht es NASA-Teams vor Ort, Materialien schnell vondiese wissenschaftlichen Untersuchungen an die Raumstationsverarbeitungsanlage des Kennedy Space Center.

Das bedeutet, dass sie vier bis neun Stunden nach dem Abspritzen in den Händen der zuständigen Forscher liegen, um den Verlust von jeglichen zu minimierenEffekte, die in der Mikrogravitation der Umlaufbahn der Raumstation auftraten.

Share.

Leave A Reply