Tigerhaie werden vom Chaos der Hurrikane angezogen, so eine Studie

0

Tigerhaie werden vom Chaos der Hurrikane angezogen, so eine Studie

Im Gegensatz zu anderen Arten erfreuen sich Tigerhaie am Chaos, das durch Hurrikane verursacht wird, so eine neue Studie, die am 1. Mai in der Online-Ausgabe der Zeitschrift Estuarine, Coastal and Shelf Science veröffentlicht wurde.

Die Haie, die zu den wichtigsten Raubtieren des Ozeans gehören, haben ihren Namen von ihrer markanten Musterung. Obwohl sie weder so riesig sind wie Weiße Haie noch so alarmierend aussehen wie Hammerhaie, sind sie laut dem Florida Museum of Natural History für einen erheblichen Prozentsatz der jährlich registrierten Angriffe und Todesfälle verantwortlich.

Die Studie ergab, dass Tigerhaie von den turbulenten Wetterbedingungen, die die massiven Stürme erzeugen, eher angezogen als abgestoßen werden. Viele Meerestiere, darunter auch Delfine, fliehen bei den ersten Anzeichen von hohem Seegang und starkem Wind, aber Tigerhaie bleiben in der Nähe, so The Scientist.

Dieser Aspekt ihres Verhaltens hat die Autoren der Studie seit 2017 fasziniert. Während einer Forschungsexpedition im September dieses Jahres stellten Studienautor Neil Hammerschlag und Kollegen fest, dass Ammenhaie, Bullenhaie und Hammerhaie anders auf die Ankunft des Hurrikans Irma in Miami reagierten als Tigerhaie auf die Ankunft des Hurrikans Matthew auf den Bahamas elf Monate zuvor. Die neun Ammenhaie, drei Bullenhaie und sieben Hammerhaie, die die Forscher verfolgten, flohen aus dem Gebiet, bevor Irma eintraf, aber die 12 Tigerhaie blieben, selbst als Matthew auf den Meeresboden einschlug. Tatsächlich verdoppelte sich die Zahl der Tigerhai-Nachweise in den Tagen und Wochen unmittelbar nach dem Hurrikan.

“Ich war erstaunt zu sehen, dass die großen Tigerhaie nicht evakuiert wurden, selbst als das Auge des Hurrikans auf sie zusteuerte. Es war, als würden sie nicht einmal zucken”, sagte Hammerschlag laut einer Pressemitteilung der University of Miami.

Obwohl die Forscher noch keine offizielle Ursache gefunden haben, spekulieren sie, dass Tigerhaie, die fast alles fressen, was ihren Weg kreuzt, die Gelegenheit ergriffen haben könnten, um sich von Aas zu ernähren.

Wahrscheinlich nutzen sie all die neuen Aasgelegenheiten von toten Tieren, die der Sturm aufgewühlt hat”, sagte Hammerschlag gegenüber The Scientist und fügte hinzu, dass die Haie alles fressen, von “Seevögeln über Meeresschildkröten und Delfine bis hin zu Fischen und anderen Haien”.

Ihre Masse könnte sie auch in die Lage versetzen, Hurrikane sicher zu überstehen, sagte Hammerschlag. Beides. Dies ist eine kurze Zusammenfassung.

Share.

Leave A Reply