Twitter stimmt zu, die indischen Internetregeln vollständig einzuhalten

0

8. Juli (UPI) – Twitter hat zugestimmt, die neuen Internetvorschriften Indiens vollständig einzuhalten.

DieDie Zusage kam, nachdem der Oberste Gerichtshof von Delhi Twitter angewiesen hatte, eine eidesstattliche Erklärung abzugeben, dass es beabsichtigt, die neuen indischen IT-Regeln einzuhalten, laut Bloomberg.

Ein Twitter-Anwalt teilte dem Gericht am Donnerstag mit, er habe einen Interims-Chief Compliance Officer ernannt und werde bis zum 11. Juli einen Beschwerdebeauftragten ernennen und in acht Wochen ein Büro in Indien eröffnen, bisRegeln einhalten.

Der Schritt folgt darauf, dass ein Social-Media-Unternehmen den Haftungsschutz für Inhalte seiner Nutzer in Indien-Posts verliert, nachdem sie die neuen IT-Vorschriften des Landes nicht eingehalten haben, gemäß TechCrunch.

Die Regierung von Premierminister Narenda Modi hat im Februar die neuen IT-Regeln angekündigt, die Ende Mai in Kraft traten.Andere Social-Media-Unternehmen, darunter Facebook, WhatsApp, Google, hätten bereits Termine vereinbart und Beschwerdeberichte von Benutzern erstellt, berichteten Bloomberg und TechCrunch.

Konflikt über die Regeln zwischenTwitter und Indiens Minister für Elektronik und Informationstechnologie, Ravi Sankar Prasad, hatten ähnliche Fortschritte in Übereinstimmung mit den neuen Regeln bei Twitter blockiert, bis Prasad diese Woche aus dem Ministerium zurücktrat, fügte Bloomberg hinzu.

Indiens neuer IT-Minister Ashwini Vaishnaw sagte am Donnerstag, Indien werde “das Gesetz des Landes” einhalten, berichtete ANI.

Während die Regierung sagte, dass die neuen Regeln die digitale Souveränität des Landes schützen, haben Technologieunternehmen erklärt, dass sie das Recht der Nutzer auf Privatsphäre und Online-Nachrichtenunternehmen wie Bloomberg Media Group verletzen, haben gesagt, dass die neuen Regeln zu Zensur führen können, berichtete Bloomberg.Indiens oberstes Gericht wird den Antrag der Regierung prüfen, die Angelegenheit am Freitag zu entscheiden.

Ende letzten Monats hat die indische Polizei eine Anzeige gegenzwei Führungskräfte von Twitter India eingereichtüber falsche Darstellung der indischen Region Kaschmir als separates Land.

Share.

Leave A Reply