Wann fliegt Richard Branson ins All?So streamen Sie den Start von Virgin Galactic VSS Unity per Livestream

0

Richard Bransons Weltraumtourismus-Unternehmen Virgin Galactic wird am 11. Juli seinen ersten vollständig bemannten Weltraumflug starten und die Veranstaltung wird per Livestream übertragen.

Der Flug mit dem Namen Unity 22 wird der22. Testkampf um das Raumflugzeug VSS Unity des Unternehmens und der vierte Testflug mit Besatzung an Bord.

Aber zum ersten Mal wird das Flugzeug eine vollständige Besatzung von zwei Piloten und vier Missionsspezialisten haben, darunter Branson, Gründer des Geschäftsimperiums Virgin Group.

Der Testflug ist für den 11. Juli geplant, der genaue Zeitpunkt ist jedoch nicht bekannt.Virgin Galactic wird einen eigenen Livestream auf YouTube hosten, der um 9:00 Uhr EDT beginnen soll.

Der Stream kann auch auf der Website von Virgin Galactic und seinen Twitter- und Facebook-Konten angesehen werden.

Der Flug soll vom Spaceport America aus starten, einem Weltraumstartzentrum in der Nähe der Stadt Truth or Consequences, New Mexico.Der Weltraumbahnhof gehört nicht Virgin Galactic.

Der 70-jährige Branson neckt den Testflug seit Tagen und veröffentlicht seit dem 2. Juli einen täglichen Countdown auf seinem Twitter-Account.

10…

9…

— Richard Branson (@richardbranson) 2. Juli 2021

Virgin Galacticsagt, dass der Zweck des Fluges darin besteht, zu sehen, welche Art von Erfahrung die Passagiere in einer vollbesetzten Kundenkabine haben werden, einschließlich Sitzkomfort, Blick auf die Erde und das Gefühl, schwerelos zu sein.

Branson sagte in aStatement Anfang dieses Monats: “Nach mehr als 16 Jahren Forschung, Entwicklung und Tests steht Virgin Galactic an der Spitze einer neuen kommerziellen Raumfahrtindustrie, die den Weltraum für die Menschheit öffnen und die Welt für immer verändern wird.”

Virgin Galactic wird mit Blue Origin konkurrieren, dem von Amazon-CEO Jeff Bezos gegründeten Weltraumtourismusunternehmen.

Blue Origin wird am Juli seinen ersten Flug mit Besatzung starteny 20. Bezos sowie eine Auswahl anderer Gäste, darunter der 82-jährige Pilot Wally Funk und Bezos’ jüngerer Bruder Mark, werden Teil der Crew sein.

Die beiden Unternehmen verfolgen jedoch unterschiedliche Ansätzein Bezug darauf, wie sie in den Weltraum gelangen.

Während Blue Origin eine einstufige vertikale Rakete mit der darauf montierten Besatzungskapsel verwendet, wird Virgin Galactic stattdessen ein Raumflugzeug verwenden.

StattVirgin Galactic wird direkt vom Boden gestartet und verwendet einen so genannten “Luftstart”, bei dem das Raumflugzeug von einem größeren Flugzeug auf eine Höhe von etwa 50.000 Fuß gebracht wird.

Das Raumflugzeug ist dannfreigegeben, bevor es ein Raketentriebwerk aktiviert, das es den Rest des Weges auf fast 300.000 Fuß bringt.Das Flugzeug stürzt dann auf die Erde und gleitet zur Landung zurück zur Landebahn.

Share.

Leave A Reply