Was ist Staking in Krypto?14 Milliarden US-Dollar an das Ethereum 2.0-Netzwerk gesendet

0

Ethereum-Kryptowährungsbesitzer haben jetzt mehr als 14 Milliarden US-Dollar ihrer Token im Ethereum 2.0-Netzwerk eingesetzt, wie Etherscan-Daten zeigen.

Dies ist ein Anstieg von rund 13,5 Milliarden US-Dollar am Montag, wie von Markets Insider berichtet, die das Tempo des Wandels hin zu Ethereum 2.0 unterstreicht.

Ethereum 2.0 stellt eine grundlegende Veränderung in der Funktionsweise der Ethereum-Blockchain dar.

Staking erklärt

Um dezentral zu bleiben– d. h. ohne eine zentrale Autorität – Kryptowährungsnetzwerke funktionieren, indem sie einen Konsensmechanismus integrieren, was bedeutet, dass sich alle Computer in diesem Netzwerk jederzeit ohne einen Zwischenhändler der Zentralbank darüber einigen können, was vor sich geht.

Das bedeutet, dass sich beispielsweise jeder Computer darüber einigen kann, welche Transaktionen stattgefunden haben, anstatt dass eine Bank den Überblick behält.

Ethereum verwendet wie Bitcoin einen Konsensmechanismus, der als Arbeitsnachweis (PoW), in dem Menschen Rechenleistung nutzen, um keep das Netzwerk im Gegenzug für neue Token auf den neuesten Stand bringen.Dieser Prozess ist besser bekannt als Mining.

Aber der Arbeitsnachweis hat Probleme wie einen hohen Energieverbrauch und zu hohe Hardwareanforderungen.Dabei konkurrieren Netzwerkbenutzer um die Chance, das Netzwerk zu aktualisieren, indem sie es mit allen neuen Transaktionen aktualisieren.

Ein anderer Konsensmechanismus, der sogenannte Proof of Stake (PoS), kann einige der damit verbundenen Probleme beseitigenmit Proof of Work.

Ein Proof-of-Stake-Mechanismus sieht, dass Kryptowährungsbenutzer zur Netzwerkvalidierung beitragen, indem sie eine bestimmte Menge an Kryptowährung als Stake in dieses Netzwerk einzahlen.

Sie werden möglicherweise dafür belohnt durchals Gegenleistung für ihren Einsatz neue Token erhalten, wenn sie der Benutzer sind, der ausgewählt wurde, das Netzwerk zu aktualisieren.Ein größerer Einsatz bedeutet, dass sie eher ausgewählt werden.

Umgekehrt werden sie mit dem Verlust eines Teils ihres Einsatzes bestraft, wenn sie versuchen, das Netzwerk anzugreifen, offline zu gehen oder das Netzwerk nicht validieren.Sobald ein Einsatz getätigt wurde, ist er im Wesentlichen gesperrt.

Die eingesetzten Token eines Benutzers dienen als Garantie für die Legitimität aller neuen Transaktionen, mit denen er das Netzwerk aktualisiert.

Die neue Version vonEthereum, das PoS verwendet, heißt Ethereum 2.0.Benutzer können ihre Token im Ethereum 2.0-Netzwerk einsetzen, indem sie ihren Ether an einen Einzahlungsvertrag senden, was sie tun müssen, indem sie den Anweisungen auf dem Launchpad-Produkt von Ethereum folgen.

Im Allgemeinen müssen Ethereum-Benutzer 32 Ether einsetzen– im Wert von etwa 73.600 US-Dollar am Dienstag um 10:45 Uhr EDT – wenn sie Validatoren im neuen Netzwerk werden möchten.

Die Ethereum 2.0-Beacon-Kette wurde von Netzwerkentwicklern im Dezember 2020 gestartet.

Share.

Leave A Reply