Duncan Ferguson, Roberto Martinez und Carlo Ancelotti fassen Evertons neues Managerproblem zusammen

0

Everton befindet sich auf der Suche nach einem neuen Manager in einer nicht beneidenswerten Lage.

Dass sie zu Beginn des ohnehin schon als entscheidend geltenden Transferfensters sogar auf der Suche nach einem neuen Chef sind, ist natürlich ein Rückschlag, mit dem nicht viele gerechnet haben.

Der plötzliche Abgang von Carlo Ancelotti, um Anfang dieser Woche zu Real Madrid zurückzukehren, hat den Verein ins Wanken gebracht und viele verwirrt darüber, was als nächstes kommen wird.

In den letzten Tagen sind bereits eine ganze Reihe von Namen an die Oberfläche gekommen, wobei der ehemalige Wolves-Chef Nuno Espirito Santo derzeit als Spitzenreiter gilt.

Aber jedes neue Gerücht bringt eine ganz neue Debatte unter den Evertonianern mit sich und beweist die Kluft, die derzeit in den Köpfen vieler Fans besteht.

Es gibt keinen eindeutigen Kandidaten für den Blues, der hinter sich lassen könnte. Es gibt niemanden, der allgemein als der richtige Mann für diesen Job angesehen wird.

Aber es geht noch tiefer, es gibt nicht einmal einen Konsens darüber, welches Profil von Chef Everton bei seiner neuesten Ernennung für die Rolle mitgehen muss.

Während einige die Leidenschaft und historische Liebe für den Verein bevorzugen, die jemand wie Duncan Ferguson bieten würde, wollen andere einen Manager, der problemlos mit einem Fußballdirektor zusammenarbeitet und ein starker Trainer wie Erik Ten Hag ist.

Die Blues wurden in einen solchen Übergang getrieben, dass jeder mögliche Weg nach vorne vor ihnen in Nebel und Ungewissheit gehüllt ist.

So wie manche Fans sich sicher sind, dass ein Weg unter einem Manager absolut richtig ist, wird eine andere Fangruppe der diametral entgegengesetzten Meinung glauben.

Natürlich liegt das manchmal in der Natur einer Managersuche. Es ist schwierig, einen Kandidaten zu finden, der alle Standpunkte hinter sich vereint, bevor er überhaupt durch die Tür tritt. Zusammenfassung endet.

Share.

Leave A Reply