"Ein Fingerschnippen" – Lucas Digne bricht das Schweigen über den Abgang von Carlo Ancelotti Everton

0

Lucas Digne hat zugegeben, dass ihm die Coaching-Methoden von Carlo Ancelotti bei Everton gefallen haben.

Ancelotti verließ den Goodison Park nach 18 Monaten, um letzte Woche zum ehemaligen Verein Real Madrid zurückzukehren, obwohl er mehrmals auf seinem Wunsch bestand, 2024 im neuen Stadion Bramley-Moore Dock zu verwalten.

Der Italiener hatte Digne gelegentlich im Goodison Park zum Kapitän ernannt, wobei der Linksverteidiger in den Kader der französischen EURO2020 für das kommende Turnier unter Didier Deschamps berufen wurde.

Digne hat seit seiner Ankunft bei Everton im Jahr 2018 mit Marco Silva, Duncan Ferguson und Ancelotti zusammengearbeitet und enthüllte, dass die „Botschaft“ des dreimaligen Champions-League-Siegers „sehr leicht“ interpretiert wurde.

Die wichtigsten Nachrichten von Everton FC

  • Warum DCL enttäuscht sein sollte
  • Everton macht Aufnahme in die erste Mannschaft
  • Everton hat Duncan Ferguson eine Nachricht geschickt
  • Dreifache Transfernachricht inmitten eines 70-Millionen-Pfund-Tags

Er sagte zu Goal: “Er analysiert die Gegner sehr gut, er liest Spiele sehr gut. Und er versucht, sich an die Spieler anzupassen, die er jedes Spiel zur Verfügung hat.

„Er kann sein System während eines Spiels mit einem Fingerschnippen variieren. Und vor allem versteht er es sehr gut, den Spielern zu erklären, was er will. Seine Botschaft kommt sehr schnell an.“

“Deschamps oder Ancelotti schaffen es immer, dich zu motivieren, die schönen kleinen Dinge zu finden.”

Share.

Leave A Reply