Everton bestätigt die Vertragsentscheidung von Josh King, da 10 aus dem Verein entlassen wurden

0

Josh King wird von Everton am Ende seines kurzfristigen Vertrags mit dem Verein entlassen.

Die Blues haben auch heute bestätigt, dass Theo Walcott, Yannick Bolasie und Mo Besic Goodison Park ebenfalls Ende des Monats verlassen werden.

King kam am Stichtag im Februar aus Bournemouth zum Club, aber Carlo Ancelotti wagte die Möglichkeit, dass der Stürmer einen langfristigen Vertrag mit dem Club erhält.

Aber King wird Ende des Monats entlassen und scheint nicht genug getan zu haben, um einen neuen Deal mit den Blues zu verdienen.

Auch Torhüter Robin Olsen soll nach Ablauf seines Leihvertrags zum AS Rom zurückkehren, aber Everton wollte den schwedischen Nationalspieler dauerhaft verpflichten.

Everton neue Managersuche aktuell

  • Evertons neuer Manager-Quoten
  • Andrea Pirlo „spricht“
  • Claudio Ranieri verlinkt
  • Schweigen der Everton-Truppe

Auf der Ebene der U23 hat Everton heute bestätigt, dass sie eine Option in Kyle Johns Vertrag aktiviert haben, um ihn für weitere 12 Monate im Verein zu behalten.

Die Blues haben auch bestätigt, dass Nathan Broadhead, Ryan Astley und Joe Anderson Vertragsangebote gemacht wurden.

Josh Bowler, Dennis Adeniran, Matthew Pennington, Con Ouzounidis, Callum Connolly und Bobby Carroll Ende Juni.

Auf U-18-Niveau wurden Daniel Lowey, Jack McIntyre und Dylan Thompson entlassen, während Liam Higgins sein Stipendium um ein drittes Jahr verlängert hat.

Share.

Leave A Reply