Gareth Southgate zeigt mit dem Finger auf Liverpool-Skipper Jordan Henderson nach England-Straftaten

0

Englands Trainer Gareth Southgate hat Jordan Henderson wegen des Elfmeterschießens befragt, das der Rückkehr des Liverpooler Skippers einen Glanz verlieh.

Henderson bestritt seinen ersten Auftritt seit seinem Hinken aus dem Merseyside-Derby am 20. Februar mit Leistenproblemen, als er am Sonntag in Middlesbrough die zweite Hälfte des 1:0-Testspielsiegs der Three Lions gegen Rumänien spielte.

Der 30-Jährige kam unbeschadet durch und zeigte einige gute Ballkontakte, nicht zuletzt bei einem Pass, mit dem Dominic Calvert-Lewin England kurz nach der Führung durch Marcus Rashford per Elfmeter einen zweiten Elfmeter für England einspielte.

Henderson, der die Kapitänsbinde vom eingewechselten Rashford übernommen hatte, schien jedoch Everton-Stürmer Calvert-Lewin zu überstimmen, der die Verantwortung für den Strafstoß übernahm, und sah prompt seinen Versuch gerettet.

Und Englands Trainer Southgate war von den Aktionen des Liverpoolers, der für sein Land noch kein Tor erzielt hat, weniger beeindruckt.

“Wir hatten Rashford im Elfmeterschießen und dann Ward-Prowse, und beide waren davongekommen”, sagte Southgate im Gespräch mit ITV Sport.

„Wir haben erwartet, dass Dominic es nimmt, und ich habe erwartet, dass Hendo herüberkommt und sicherstellt, dass Dominic es nimmt.

Auf den Vorschlag hin, dass Henderson möglicherweise den Rang als Skipper zurückgezogen habe, sagte Southgate: „Vielleicht werden wir das nächste Mal den Rang zurückziehen!

“Wir müssen mit Hendo einfach weiter aufbauen. Heute war ein guter Schritt nach vorne. 45 Minuten in der zweiten Halbzeit dachten wir, es wäre der richtige Zeitpunkt, ihn ins Spiel zu bringen, wenn ein bisschen die Intensität vorbei ist.”

“Er wird sich besser fühlen und wir werden sehen, wie sein Körper auf diese 45 reagiert. Aber es war gut, ihn wieder auf das Feld zu bringen.

“Man kann sehen, welche Führung und Kommunikation er einbringt und welchen Einfluss er auf andere hat. Hoffen wir, dass das ein positiver Schritt in diese Richtung ist.”

Über seinen Fehlschuss sagte Henderson: “Ich war zuversichtlich, aber es war eine gute Parade, es war kein großartiger Elfmeter, eine gute Höhe für den Torhüter, aber ich bin es nicht. Die Zusammenfassung endet.”

Share.

Leave A Reply