Gary Lineker neckt Barcelona wegen des Transfers von Gini Wijnaldum vor dem Ausstieg aus Liverpool

0

Gary Lineker hat sich mit den neuesten Gerüchten um Liverpools Mittelfeldspieler Gini Wijnaldum befasst und dabei einen seiner ehemaligen Vereine aufgezogen.

Der Reds-Star wird Anfield voraussichtlich nach Ablauf seines Vertrags Ende dieses Monats verlassen, ohne dass eine Verlängerung in Sicht ist.

Jetzt, da Wijnaldum bei der EM in diesem Sommer mit seinem Land unterwegs ist und sein Vertrag in wenigen Wochen ausläuft, machen Gerüchte die Runde, wo er landen könnte.

Barcelona war angeblich der Verein, der das Rennen anführte, aber neue Berichte vom Sonntag lieferten eine neue Wendung in die Zukunft des Mittelfeldspielers.

Es wurde behauptet, dass Paris Saint-Germain nun der Favorit für die Verpflichtung von Wijnaldum sei, nachdem er ein verbessertes Angebot gemacht hatte, was Barca dem 30-Jährigen zu geben bereit war.

Lineker, der drei Jahre im Nou Camp verbrachte, konnte nicht widerstehen, sich in die Spekulationen einzumischen.

Der Ex-Stürmer twitterte: “Barça lässt den Gini aus der Flasche?”

Der Journalist Fabrizio Romano, der über die Geschichte berichtete, antwortete auf Linekers Tweet mit einem lachenden Gesicht und Sanduhr-Emojis.

Wijnaldum hat nach seinem Wechsel von Newcastle im Jahr 2016 fünf Jahre an der Merseyside verbracht und in dieser Zeit 237 Spiele absolviert.

Der Niederländer wurde in Liverpools letztem Premier-League-Spiel der Saison gegen Crystal Palace emotional verabschiedet, wo die Fans ihm stehende Ovationen gaben und die Spieler in seinem Namen eine Ehrenwache hielten.

Er erhielt auch eine Gedenktafel der berühmten „Champions Wall“, die sich im AXA Training Center und früher in Melwood befindet.

Share.

Leave A Reply