Liverpool-Star Sadio Mane trifft Präsident, um "ehrgeizigen Plan" vorzustellen

0

Liverpool-Star Sadio Mane hat sich mit dem senegalesischen Präsidenten getroffen, um seinen Vorschlag zum Bau eines Krankenhauses in seiner Heimat vorzustellen.

Der offizielle Twitter-Account der senegalesischen Präsidentschaft zeigte, dass der Reds-Spieler von Präsident Macky Sall empfangen wurde, der seit 2012 die Regierung in der westafrikanischen Nation führt.

Mane wurde vom Präsidenten begrüßt und setzte sich mit ihm neben die senegalesische Flagge, um sein Projekt zu besprechen.

Die begleitende Botschaft in französischer Sprache lautete: „Der Fußballer Sadio Mane wurde heute Nachmittag von Präsident Macky Sall empfangen.

“Der Liverpooler Stürmer hat dem Staatsoberhaupt einen ehrgeizigen Plan zum Bau eines Krankenhauses in Bambali vorgelegt und zählt auf die Unterstützung des Staates für medizinisches Personal.”

Der 29-Jährige hofft, die Gesundheitseinrichtung in seiner Heimatstadt im Departement Sedihou des Landes am Ufer des Flusses Casamance bauen zu können.

Mane, der diese Woche bei beiden Freundschaftsspielen des Senegal im Stade Lat Dior in Thies, am Samstag gegen Sambia und am Dienstag gegen die Kapverden vom Elfmeterpunkt traf, fordert seit langem eine Verbesserung der Infrastruktur seines Landes.

Nach einem Stromausfall im ehemaligen Spiel am vergangenen Wochenende, der den Beginn der zweiten Halbzeit um 20 Minuten verzögerte, sagte der Reds-Spieler: „Das senegalesische Volk hat etwas Besseres verdient. Was passiert ist, ist bedauerlich.

„Für Spitzenspieler ist es kompliziert, 30-35 Minuten zu warten und dann wieder ins Spiel einzusteigen.

„Was passiert ist, ist eines Fußballlandes wie Senegal nicht würdig. Ich denke, sie müssen es besser machen. Und der Zustand des Spielfelds war katastrophal.“

Share.

Leave A Reply