Mann wurde von der Polizei wegen Verdachts auf Alkohol am Steuer mit drei Kindern im Auto angehalten

0

Ein Mann hatte drei Kinder im Auto, als er von der Polizei angehalten und wegen des Verdachts der Trunkenheit am Steuer festgenommen wurde.

Der 41-Jährige wurde von Beamten in der Lovely Lane in Warrington angehalten, wo die Polizei sagte, er habe einen Atemtest am Straßenrand nicht bestanden.

Er fuhr zum Zeitpunkt des Vorfalls, der sich am Samstag, 22. Mai, kurz vor 19 Uhr ereignete, einen blauen Peugeot 307.

Der Mann wurde wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss, Fahrens ohne Führerschein und Fahrens ohne Versicherung festgenommen.

Er wurde nun wegen weiterer Ermittlungen freigelassen.

Ein Sprecher der Polizei von Cheshire sagte, die Kinder, die sich zum Zeitpunkt des Vorfalls im Auto befanden, seien von ihren Eltern nach Hause gebracht worden.

In einer Erklärung heißt es: „Am Samstag, den 22. Mai um 18.52 Uhr stoppten Beamte einen blauen Peugeot 307 in der Lovely Lane, Warrington.

„Der Fahrer des Autos wurde wegen des Verdachts auf Alkohol am Steuer festgenommen, nachdem er einen Atemtest am Straßenrand nicht bestanden hatte. Er wurde auch wegen des Verdachts des Fahrens ohne Führerschein und des Fahrens ohne Versicherung festgehalten.

"Der 41-Jährige aus Warrington wurde in Gewahrsam genommen und ist seitdem im Rahmen von Ermittlungen bis zu weiteren Ermittlungen freigelassen worden.

"Die Kinder, die zum Zeitpunkt des Vorfalls in der Wohnung waren, wurden von ihren Eltern nach Hause gebracht."

Share.

Leave A Reply