Sadio Mane übergibt Liverpools Trainer Jürgen Klopp eine neue Verletzungssorge

0

Sadio Mane hat Liverpool eine weitere Verletzungsgefahr in der Länderspielpause bereitet.

Mane hat sich bei der Vorbereitung auf die Qualifikation zum Afrika-Cup des Senegals gegen den Sudan einen Daumen gebrochen.

Berichten zufolge besuchte der Flügelspieler ein Krankenhaus, nachdem er den Schaden während des Trainings erlitten hatte.

Liverpool ist sich der Verletzung bewusst, die bei seiner Rückkehr zu Melwood Ende dieser Woche untersucht werden soll.

Es wird erwartet, dass Mane nun aus dem Senegal-Spiel ausgeschlossen wird, das am Dienstag stattfindet.

Es ist das jüngste Verletzungsproblem für Liverpools Chef Jürgen Klopp während der aktuellen Länderspielpause, während er vor dem Premier League-Besuch am Samstag in Huddersfield Town auf die sichere Rückkehr seiner Spieler wartet.

Unbedingt lesenswerte Nachrichten vom FC Liverpool

  • Kylian Mbappe kostenloses Transfer-Update
  • Keane kritisiert Henderson-Entscheidung
  • Southgate zeigt mit dem Finger auf Henderson
  • Liverpool-Transfer-Haltung auf dem Prüfstand

Mohamed Salah war am Wochenende wieder auf der Merseyside, nachdem er sich am Freitagabend eine Muskelverletzung gegen den gleichen Gegner zugezogen hatte, nachdem er im bevorstehenden Duell Ägyptens gegen Swasiland ausgeschlossen worden war.

Virgil van Dijk wurde am Dienstag von den Vorbereitungen für Hollands Freundschaftsspiel gegen Belgien entlassen, da er sich weiterhin von seinen Rippenbeschwerden erholt.

Wie abonniere ich unsere Liverpool FC Podcasts? – HIER

Video wird geladen

Share.

Leave A Reply