"Wir haben nach Blut gebellt" – Die Insider-Geschichte von Liverpools Ligapokal-Sieg 2001

0

Die Saison 2000/2001 war eine berühmte Saison für den Liverpool Football Club.

Dreiundsechzig Spiele gespielt und drei Trophäen gewonnen, Gerard Houllier und seine Klasse von 2001 brachten die guten Zeiten zurück nach Anfield.

Zwei Jahrzehnte später, nachdem er seine Liverpooler Legende gefestigt hatte, starb der legendäre Houllier und hinterließ seinen Verein, sein Team, in Trauer.

Im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums dieser denkwürdigen Amtszeit für Liverpool sprach der ECHO mit mehreren Mitgliedern von Houlliers Kader, um über einige ihrer schönsten Tage auf dem Fußballplatz zu sprechen.

Und auch, um einem Manager, den sie verehrten, ihre Aufwartung zu machen.

Dies ist die Geschichte der Saison 2001 – erzählt von denen, die sie geprägt haben.

Teil eins beginnt mit Liverpools erstem Pokal seit sechs Jahren – dem Ligapokal 2001.

: “Wenn es in den ersten Runden beginnt, ist es natürlich zurückhaltend, man nimmt Änderungen vor, aber ich erinnere mich an das Stoke-Spiel und ich denke, es war nur eine etwas steinige Zeit, die wir hatten, einige Dinge liefen nicht” unser Weg.

“Ich glaube, wir hatten Pegguy Arphexad im Tor. Ich kann mich erinnern, dass sie beim 0:0 eins gegen eins gespielt haben, er hat es an Pegguy vorbeigeschoben und den Pfosten getroffen.

“Als er den Pfosten traf, drehte sich Pegguy um und der Ball prallte in seine Arme. Ich drehte mich zu Gerard und sagte zu ihm, ‘das ist die Veränderung in unserem Glück.’

“Und siehe da, Robbie hat einen Hattrick und es war wie eine Prozession. Wir haben wirklich gute Sachen gespielt. Stoke wollte an diesem Tag Blut und es war immer ein harter Weg. Wir haben fantastisch gespielt und mit 8 gewonnen. 0!”

“Ich kann nicht glauben, dass es 20 Jahre her ist, aber die Zeit vergeht wie im Fluge, wenn man Spaß hat, wie sie sagen, und wir hatten sicherlich Spaß in dieser Saison. Es war auch in dieser Saison die Wiedergeburt von Liverpool unter einem ausländischen Trainer.”

“Es. Zusammenfassung endet.

Share.

Leave A Reply