1 von Ann-Margrets Filmen bescherte ihr Albträume und ihr Vater weigerte sich, ihn zu sehen

0

1 von Ann-Margrets Filmen bescherte ihr Albträume und ihr Vater weigerte sich, ihn zu sehen

Ann-Margret drehte eine Reihe von Filmklassikern – darunter auch einen, den ihr Vater nicht sehen wollte. Interessanterweise teilte sie sich in dem Film die Leinwand mit Jack Nicholson. Hier ein Blick auf einen Film, der ihr während der Produktion Alpträume bescherte – und ein Blick darauf, wer statt ihr den Oscar gewann.

Ann-Margret hatte “Albträume” während der Arbeit an einem ihrer Filme

Für das Interview Magazine haben sich Ann-Margret und George Hamilton gegenseitig interviewt. Hamilton ist ein Schauspieler, der vor allem für seine Rollen in Zorro, The Gay Blade, The Godfather Part III, Doc Hollywood und 8 Heads in a Duffel Bag bekannt ist. Während des Interviews meinte Hamilton, dass Ann-Margret erst nach ihrer Rolle in Carnal Knowledge als ernstzunehmende Schauspielerin gesehen wurde.

“Nun, ich erinnere mich daran, dass ich das Drehbuch las und wusste, dass ich es machen musste, und ich dachte an den Ort, an den ich gelangen musste, um diese Rolle richtig zu machen, und das war, weit, weit nach unten zu greifen”, antwortete sie. “Es war eine ziemliche Erfahrung. Ich hatte tatsächlich Albträume.”

Ann-Margret gab Elvis Presley etwas, das Priscilla Presley die Toilette runterspülte

Danach fragte Hamilton Ann-Margret, ob sie überrascht war, wie “Carnal Knowledge” aufgenommen wurde. “Ich war überrascht… und so dankbar”, antwortete sie. “Wissen Sie, mein Vater hatte den Film nie gesehen. Er war sehr stolz, dass ich so viel Lob für meine Schauspielerei bekommen hatte, aber er hat ihn nie gesehen. Ich bin ein Einzelkind – sein kleines Mädchen – und er konnte es einfach nicht sehen. Es hätte ihn sehr aufgewühlt.” Zum Kontext: Der Film war für die damalige Zeit ziemlich sexuell explizit.

Was Ann-Margret über Jack Nicholson dachte

Außerdem fragte Hamilton Ann-Margret, was ihr von der Rolle an der Seite von Nicholson in Carnal Knowledge in Erinnerung geblieben ist. “Oh, er war so wunderbar mit mir”, erinnerte sie sich. “Wir hatten eine Szene, in der ich weinte und er schrie und brüllte. Er sorgte immer dafür, dass es mir gut ging, und dann… Diese Geschichte ist eine kurze Zusammenfassung. Ich hoffe, sie hat Ihnen gefallen.

Share.

Leave A Reply