21. Juni "könnte ein Risiko sein" für Leute, die nur einen Jab hatten

0

Umweltminister George Eustice deutete an, dass die Regierung die geplante Lockerung der Sperrung am 21.

Er erschien heute Morgen bei GMB und sprach mit Susanna Reid und Richard Madeley über die Lockerung der Beschränkungen.

Herr Eustice sagte, dass Premierminister Boris Johnson am 14. Juni, eine Woche vor der Aufhebung der Beschränkungen am 21. Juni, bekannt geben werde, ob wir mit der nächsten Phase der Roadmap fortfahren können.

Herr Eustice sagte, dass die Infektionsrate gestiegen sei, dies jedoch zu erwarten sei, da die meisten Menschen unter 30 nicht geimpft seien und sich die Gesellschaft öffnete.

Er sagte: “Der wichtigste Test ist, ob wir Anzeichen dafür sehen, dass Menschen, die geimpft wurden, diese Variante bekommen könnten.”

Die neuesten Daten zeigten, dass nur drei Personen, die zwei Dosen des Impfstoffs erhalten hatten, an Coronavirus erkrankt waren, das Herr Eustice als „ermutigend“ beschrieb.

Er sagte, dass das Kabinett am Wochenende zusammentreten werde, um die Daten zu überprüfen, und dass die Regierung die Einführung des Impfstoffs beschleunigen wolle, damit die Anfälligeren so schnell wie möglich ihre beiden Stiche erhalten.

Herr Eustice sagte: “Wir möchten, dass jeder Schritt unumkehrbar ist, wir wollen dies vorsichtig und vernünftig tun, wir wollen nicht, dass dieser Stopp geht.”

Richard Madeley fragte ihn in Bezug auf das Datum am 21. Juni “warum es nicht versuchen”.

Herr Eustice sagte: “Nun, wir können es gut machen.

„Aber wir müssen bei dieser neuen Sorte vorsichtig sein, die erstmals in Indien identifiziert wurde, sie ist ansteckender und es scheint, dass die Leute wirklich diese zweite Impfung brauchen, um sich gegen diese Variante zu schützen.

„Im Moment haben 50 % der Leute ihren zweiten Jab gehabt, wir beschleunigen ihn so schnell wie möglich.

“Das ist die Frage, die wir hier berücksichtigen müssen, ob die Aufhebung all dieser Einschränkungen das Risiko für diejenigen erhöhen würde, die nur einen Stich statt den zweiten hatten.”

Share.

Leave A Reply