Amanda Holden zündet eine Kerze für ihren verstorbenen Sohn Theo an, während Prominente die Baby Loss Awareness Week feiern

0

AMANDA Holden gehörte zu den Stars der Baby Loss Awareness Week und zündete eine Kerze für ihren Sohn Theo an, den sie sieben Monate nach ihrer Schwangerschaft verloren hatte.

Der 49-jährige TV-Star verlor 2011 auf tragische Weise ihr Baby, ein Jahr nach einer herzzerreißenden Fehlgeburt.

Und der britische Got Talent-Richter schloss sich mehreren Prominenten an, die die Woche anerkannten, die jedes Jahr zwischen dem 9. und 15. Oktober dauert.

Die Woche zielt darauf ab, Hinterbliebene, ihre Familie und Freunde zu vereinen, während sie an das Leben ihres Babys erinnern.

Aus diesem Anlass teilte Amanda ein Video mit einer flackernden Kerze, während ihre Version von With You from Ghost, dem Musical, abgespielt wurde.

Mit der Überschrift des ergreifenden Beitrags schrieb sie: “Dieses Licht und dieses Lied sind für dich, Theo und all die Babys, deren schöne Seelen es nie auf die Erde geschafft haben #waveoflight #babylossawareness #babylossawarenessweek”.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Jamie Olivers Frau Jools teilte auch einen emotionalen Beitrag im Lichte der Baby Loss Awareness-Woche und würdigte ihre eigenen “5 kleinen Sterne”.

Im Juli gab die 45-Jährige bekannt, dass sie während der Sperrung eine Fehlgeburt erlitten hatte.

Jools und Jamie haben Kinder Poppy (18), Daisy (17), Petal (11), Buddy (9) und River (3) zusammen.

Die Mutter von fünf Kindern erklärte jedoch, dass sie seit der Geburt ihres Sohnes River im Jahr 2016 drei Babys verloren und zwei Fehlgeburten hatte, bevor sie ihre jüngste bekam.

Sie postete ein Foto einer brennenden Kerze und schrieb eine von Herzen kommende Bildunterschrift: “Unsere Kerze brennt hell, um das Ende der Woche des Bewusstseins für Babyverlust zu markieren.

“So viele Geschichten über Verlust, Herzschmerz, Tapferkeit und Stärke in der unvorstellbarsten Zeit, in der ein Baby verloren geht, entweder durch Fehlgeburt, Totgeburt oder Tod eines Neugeborenen x.

“Es war ein Privileg, solchen unglaublichen Frauen / Männern und Familien zugehört zu haben, die ihr Herz öffnen und ihre Geschichten über ihre schönen Sterne am Himmel erzählen, um das dringend benötigte Bewusstsein zu schärfen.

“Eine sehr emotionale Woche. Unsere Kerze brennt wie immer hell für den kleinen Archie und unsere eigenen 5 kleinen Sterne, die wir nie in unseren Armen halten durften xxx.”

Der frühere Corrie-Star Kym Marsh würdigte auch ihren verstorbenen Sohn Archie, den sie mit dem damaligen Ehemann Jamie Lomas hatte.

Der Seifenstar verlor leider Archie, der kurz nach seiner Geburt im Jahr 2009 vorzeitig geboren wurde.

Die 44-Jährige ging auf Instagram, um ihre Geschichte zu teilen, in der Hoffnung, “die Stille des Babyverlusts zu brechen” und eine Reihe von Dingen zu zeigen, an die sie sich an ihren Sohn erinnern muss.

Kym dankte ihr und Jamie damals dafür, dass sie ihnen in ihrer langen Bildunterschrift “durch die dunkelsten Zeiten unseres Lebens” geholfen hatten.

Sie schrieb: “Ich erinnere mich an alle Babys, die viel zu früh ihre Flügel bekommen haben.

“Heute ist ein Tag, an dem wir uns an unsere Kinder erinnern, die Zeit feiern, in der sie hier waren, ob sie geboren wurden oder nicht, sich bei denen bedanken, die uns durch die dunkelsten Zeiten unseres Lebens geholfen haben, und das Bewusstsein schärfen und die Stille des Babyverlusts brechen.

“Ich bin eine Mutter ohne ihr Kind. Ich habe keine Angst, über ihn zu sprechen oder meine Erfahrungen zu teilen, aber das war nicht immer der Fall”, fuhr sie fort.

“Sprechen ist der größte Schritt nach vorne. Es ist das Einzige, was Ihnen beim Heilen hilft, das Bewusstsein schärft, das Stigma aufhebt und die Stille bricht.

“Ich weiß nur zu gut, wie schwer es ist, so viele haben das Gefühl, dass sie sich nicht wenden können, niemand, mit dem sie sprechen können, wie niemand versteht.

“Glauben Sie mir, es gibt so viel Unterstützung für die Eltern. Sie müssen nur die Hand ausstrecken, jemanden zuhören lassen, jemanden helfen lassen.”

Kym, der die neunjährige Tochter Polly mit Jamie begrüßte, lobte auch die Wohltätigkeitsorganisation Saying Goodbye, die diejenigen unterstützt, die in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder im Säuglingsalter von Babyverlust betroffen sind.

Der Fernsehstar sagte: “Greifen Sie zu, reden Sie, die Leute sind für Sie da. Sie sind nicht allein. Jetzt müssen Sie nur noch sagen, fliegen Sie hoch, all Ihre schönen Engel, ich hoffe, Sie haben alle Spaß, wo immer Sie sind. Schlaf gut”.

Kym ist auch Mutter von David, 25, und der 23-jährigen Emily mit Ex-Dave Cunliffe.

An anderer Stelle teilte die ehemalige Strictly-Pro Natalie Lowe ihre Erfahrungen mit Babyverlust mit einem emotionalen Beitrag.

Die 40-jährige Tänzerin dachte über ihre beiden Fehlgeburten im herzzerreißenden Posten nach und forderte die Leidenden auf, um Hilfe zu bitten.

Sie schrieb neben einem Schwarzweißfoto von sich selbst: “Heute ist der letzte Tag der Baby Loss Awareness Week.

Heute ist der letzte Tag der Baby Loss Awareness Week. Ich habe viel darüber nachgedacht, ob ich darüber so bewusst posten soll, dass es gerade viele Frauen gibt, die Situationen durchlaufen, die viel härter sind als die beiden Fehlgeburten, die ich erlitten habe. Ich möchte auch nicht, dass dies ein “Schau mich jetzt mit meinem Baby an” -Post ist. Auch dies könnte für andere nicht die Realität sein. Was ich aber sagen möchte, wenn Sie leiden, sprechen Sie bitte mit jemandem darüber. Egal, ob dies Ihr Partner, ein Elternteil, ein Freund, eine brillante Wohltätigkeitsorganisation wie @miscarriageassociation oder nur jemand ist, mit dem Sie gerne sprechen. Das Leben wird vielleicht nicht wieder so, wie es war, aber ich verspreche Ihnen, dass es besser wird. Sei nett zu dir selbst und umgib dich mit so viel Liebe wie möglich. X x

Share.

Leave A Reply