Ann-Margret weigerte sich, John Wayne “Duke” zu nennen, als sie einen seiner Filme vorstellte

0

Ann-Margret weigerte sich, John Wayne “Duke” zu nennen, als sie einen seiner Filme vorstellte

Ann-Margret spielte einst in einem der weniger bekannten Filme von John Wayne mit. Allerdings weigerte sie sich, ihn mit seinem populären Spitznamen Duke zu nennen. Hier ist ein Blick auf den Film, den sie zusammen drehten – und warum sie es ablehnte, ihn mit einem Spitznamen zu nennen.

Das eine Mal, als Ann-Margret und John Wayne zusammen einen Film drehten

Ann-Margret ist wahrscheinlich am bekanntesten für ihre Arbeit in Musicals, insbesondere Bye Bye Birdie, Viva Las Vegas und The Who’s Tommy. Sie versuchte sich aber auch im Western-Genre. Sie spielte an der Seite von Wayne in dem weitgehend vergessenen Film The Train Robbers.

Wayne war auch als The Duke oder einfach Duke bekannt. Laut USA Today wurde der Spitzname von seinem Hund aus der Kindheit abgeleitet. Er blieb ihm viele Jahre lang treu. Er wird auch heute noch verwendet – sogar auf den Hüllen der DVDs seiner Filme.

Warum John Wayne die Chance, mit Clint Eastwood zu arbeiten, ausschlug

In einem Interview mit dem Interview Magazine erklärte Ann-Margret, warum sie den “Rio Bravo”-Star nicht mit diesem berühmten Namen ansprach. “Als ich in dieses Land kam, konnten meine Mutter und ich zuallererst kein Englisch”, sagte sie. “Ich würde knicksen, dann ‘Danke’ sagen und dann, wenn ich gehen wollte, knicksen. Zum Beispiel fuhren wir nach Dallas, um einen Film vorzustellen, den ich mit John Wayne drehte. Und ich habe ihn nie Duke genannt. Ich konnte es einfach nicht. So wurde ich erzogen. Wenn du jemanden triffst, sagst du entweder Mr. oder Mrs. oder Miss. Du stehst auf.”

Ann-Margret verriet, dass sie andere berühmte Menschen ähnlich behandelte. Zum Beispiel arbeitete sie mit dem Regisseur George Sidney bei Bye Bye Birdie und Viva Las Vegas zusammen. Sie nannte ihn immer “Mr. Sidney”.

Was Ann-Margret über John Wayne dachte

Ann-Margret lehnte es ab, Waynes berühmtesten Spitznamen zu verwenden. Sie hatte jedoch eine positive Meinung von dem Schauspieler. Während eines Interviews mit Fox… Diese Geschichte ist eine kurze Zusammenfassung. Ich hoffe, sie hat Ihnen gefallen.

Share.

Leave A Reply