Call of Duty: Warzone passiert 30 Millionen Spieler in 10 Tagen

0

Zu sagen, dass es um die Veröffentlichung von Call of Duty: Warzone einen großen Hype gab, wäre ein bisschen untertrieben. Von dem Moment an, als die Existenz des Spiels durch undichte Stellen verdorben wurde, baten die Fans Activision um weitere Informationen über das Spiel. Der Titel ist erst seit 10 Tagen herausgegeben, aber es scheint, als ob das Spiel dem Hype gerecht geworden ist. Nachdem es in den ersten 24 Stunden mehr als sechs Millionen Spieler erreicht hat, wurde Warzone nun in den ersten 10 Tagen von mehr als 30 Millionen Spielern gespielt. Das ist eine beeindruckende Leistung für das battle royale-Spiel und ein gutes Zeichen für den zukünftigen Erfolg des Titels.

Auch wenn diese Zahlen für sich genommen schon beeindruckend genug sind, ist es doch bemerkenswert, dass Call of Duty: Warzone einen besseren Start hat als andere Battle Royale-Spiele, darunter Fortnite und Apex Legends. Dennoch wird es interessant sein zu sehen, ob das Spiel dieselbe Art von Langlebigkeit erreichen kann. Battle Royale-Spiele haben in den letzten Jahren unglaublich viel Erfolg gehabt, aber es ist unmöglich zu wissen, wie viele Spiele das Genre gleichzeitig unterstützen kann. Ob der Erfolg von Warzone dazu führen wird, dass die Spieler andere Battle Royale-Spiele aufgeben werden, bleibt abzuwarten.

Natürlich hängt der Erfolg eines Battle Royale-Spiels zu einem großen Teil von der starken Unterstützung durch den Entwickler des Spiels ab, und Infinity Ward hat ein großes Interesse daran gezeigt, das Spiel durch verschiedene Aktualisierungen weiterzuführen. Der Entwickler arbeitet derzeit an der Unterstützung größerer Teams und größerer Lobbies. Infinity Ward hat die Fans bereits mit einem schnellen Rollout für den Solo-Modus überrascht, und das ist ein gutes Zeichen dafür, dass auch künftige Updates schnell kommen könnten.

Mehr als 30 Millionen von Ihnen sind gekommen, um #Warzone zu spielen. Vielen Dank an diese erstaunliche Gemeinschaft.

Steigen Sie ein und spielen Sie jetzt kostenlos. #FreeCallofDuty pic.twitter.com/KFKhb8CNNK

– Call of Duty (@CallofDuty) 20. März 2020

Da sich viele Spieler derzeit selbst isolieren und sich in ihre Lieblingsspiele vertiefen wollen, liegt es nahe, dass Call of Duty: Warzone auch weiterhin beeindruckende Zahlen für Activision vorweisen kann. Während dieser Zeit werden die Spieler zweifellos mehr Möglichkeiten haben, sich in das Spiel zu vertiefen, und es könnte Warzone helfen, ein noch größeres Publikum zu finden.

Haben Sie schon Call of Duty: Warzone gespielt? Wie denken Sie über das Spiel? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen oder teilen Sie uns Ihre Meinung direkt auf Twitter bei @Marcdachamp mit, um über alles, was mit dem Spiel zu tun hat, zu sprechen!

Wussten Sie, dass ComicBook.com einen Pokemon-Podcast hat? Das stimmt, Leute, A Wild Podcast Has Appeared ist jeden Donnerstag verfügbar und bringt Ihnen die besten Zusammenfassungen der größten Nachrichten der Woche von Jim Viscardi, Megan Peters & Christian Hoffer. Schauen Sie sich die neueste Episode von iTunes noch heute an!

Offenlegung: ComicBook ist im Besitz von CBS Interactive, einer Abteilung von ViacomCBS.

Share.

Leave A Reply