Coachella und Stagecoach 2021 sind offiziell abgesagt worden

0

Die mit Spannung erwartete Rückkehr des Coachella Valley Music and Arts Festival im April 2021 wurde offiziell wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie abgesagt.

Dr. Cameron Kaiser, der Gesundheitsbeauftragte für Riverside County, wo das riesige Festival jährlich stattfindet, gab die Nachricht am Freitagnachmittag über Twitter bekannt.

Das zweiwöchige Festival, das von rund 250.000 Menschen besucht wird, hatte zuvor Travis Scott, Frank Ocean und Rage Against the Machine als Headliner angekündigt.

Zusätzlich wurde das Stagecoach Country Music Festival abgesagt.

Die Frühjahrstermine der beiden Musikfestivals gehörten zu den ersten Großveranstaltungen, die im vergangenen Jahr abgesagt wurden. Sie hätten an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden im Empire Polo Club in Indio stattgefunden.

Wir sind gespannt, wann die Veranstaltungen zurückkehren”, so Kaiser auf seinem Twitter.

Laut einer Ankündigung des Riverside County Public Health Officers wurde die Veranstaltung zunächst “aufgrund von Bedenken über ein Wiederaufleben von COVID-19 im Herbst” abgesagt.

Coachella 2020 sollte ursprünglich an zwei separaten Wochenenden Mitte April stattfinden, bevor es auf Oktober verschoben wurde, dann ein drittes Mal auf April 2021.

Im Mai berichtete Bloomberg jedoch, dass der Veranstalter Goldenvoice versucht, einige der geplanten Acts dazu zu bringen, beim nächstjährigen Festival aufzutreten – “das bisher deutlichste Zeichen dafür, dass die Show 2020 abgesagt wird.

Die Publikation sprach mit mehreren Insidern, die behaupteten, dass Goldenvoice-CEO Paul Tollett “die Pläne mit den Künstlern festigen und finanzielle Fragen wie Versicherungen klären muss”, bevor eine offizielle Ankündigung gemacht wird.

Letzte Woche gab das Glastonbury Festival ebenfalls bekannt, dass es das zweite Jahr in Folge wegen der Pandemie nicht stattfinden wird.

Der Mitorganisator des Musikfestivals, Michael Eavis – der das Lineup mit seiner Tochter Emily kuratiert – sagte, es tue ihm “so leid”, die Veranstaltung im zweiten Jahr in Folge absagen zu müssen.

Als Reaktion auf die Nachricht von Coachella und Stagecoach wandten sich niedergeschlagene Social-Media-Nutzer an Twitter, um ihre Überraschung und Verzweiflung zu äußern.

‘#Coachella ist abgesagt, schon wieder…Wir gehen in die zweite (jährliche) Runde der Covid-Absagen. @HollywoodBowlsummer Konzertreihe, an diesem Punkt, ist wackelig aussehen”, ein Angeleno getwittert.

Ein anderer scherzte, dass “irgendwo Vanessa Hudgens ihre Blumenkränze zusammenpresst und erfährt”, dass Coachella “wieder einmal” abgesagt wurde.

Jeder, der sich so aufregt und wütend darüber ist, dass Coachella abgesagt wurde, sind die gleichen Leute, die sich weigern, Gesichtsmasken und soziale Distanz zu tragen. Das ist der Grund, warum wir keine Festivals/Konzerte haben können, weil ihr nicht tut, was notwendig ist”, so ein Twitter-Nutzer.

Andere drückten ihre Enttäuschung darüber aus, dass sie jahrelang gespart haben, nur damit die Veranstaltung “dreimal abgesagt” wird.

‘Influencer überall weinen. Coachella und Stage Coach 2021 sind abgesagt worden”, so eine Frau.

In der Zwischenzeit witzelte ein Einwohner von Los Angeles, dass der Regen “in LA eigentlich die Tränen derjenigen sind, die herausfinden, dass Coachella das zweite Jahr in Folge abgesagt wird.

Share.

Leave A Reply