Der Batman-Film wurde wegen Pandemieverzögerungen auf Ende 2021 verschoben

0

Die jüngste Folge des Batman-Filmfranchise von DC wurde wegen der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Verzögerungen auf Ende 2021 verschoben.

Der Kinofilm trägt einfach den Titel The Batman und hat Robert Pattison in seiner Hauptrolle als Bruce Wayne.

Das Team hinter dem Film schaffte es, etwa ein Viertel des Filmmaterials zu drehen, bevor die Produktion pausiert wurde.Die Coronavirus-Pandemie hat die Produktion von Hunderten von Fernsehsendungen und Filmen zum Stillstand gebracht, sich auf Filme ausgewirkt, die in den Kinos direkt vor den weit verbreiteten Kinoschließungen uraufgeführt wurden, und Pläne zur Premiere anderer Filme, die in naher Zukunft erscheinen sollten, verzögert.Wenn man weiter in die Zukunft blickt, werden mehr Filme ins Jahr 2021 verschoben – selbst wenn die Kinos zu diesem Zeitpunkt geöffnet sind (und das werden sie wahrscheinlich auch sein), wird mehr Zeit benötigt, um die Produktion der derzeit pausierten Filme zum Abschluss zu bringen.

Aus diesem Grund hat Warner Bros.

das Veröffentlichungsdatum für The Batman von Sommer 2021 auf Oktober 2021 verschoben, so die Deadline.Dem Bericht zufolge wurde etwa ein Viertel des Films für den Film vor dem Produktionsstopp gedreht; sobald es wieder läuft, plant das Team, die Dreharbeiten in London zu beenden.

Darüber hinaus ist die Veröffentlichung von Shazam 2! wurde vom 1.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

April 2022 auf den 4.

November 2022 verschoben.

Es sind jedoch nicht nur schlechte Nachrichten.Die Veröffentlichung von The Flash – also der Filmversion – soll laut Deadline nun Anfang Juni statt Anfang Juli 2022 in den Kinos Premiere haben, obwohl solche entfernten Termine Gefahr laufen, sich in Zukunft wieder zu ändern.

Weitere verspätete Filme sind “Many Saints of Newark”, “King Richard” und ein unbetitelter Tom Hanks-Film über Elvis Presley..

Share.

Leave A Reply