Der Schauspieler von Mrs. Brown’s Boys “mag” twittert und behauptet, Brendan O’Carroll sei “zu groß für seine Stiefel” inmitten eines Lohnstreits

0

Der MRS Brown’s Boys-Schauspieler Damien McKiernan hat einen Tweet “gemocht”, in dem er behauptet, Brendan O’Carroll sei “zu groß für seine Stiefel” geworden, inmitten eines laufenden Gehaltsstreits in der Serie.

Die beliebte BBC-Sitcom befindet sich derzeit in einer Krise, da die Schauspieler Damien McKiernan und Gary Hollywood kürzlich die Serie verließen, nachdem sie herausgefunden hatten, dass sie weniger als ihre Co-Stars bezahlt wurden.

Laut MailOnline hat Damien, 54, jetzt einen Tweet von jemandem erhalten, der den Show-Star Brendan O’Carroll, 65, kritisiert.

Der Tweet lautete: “Ich finde es schockierend, wie [Brendan O’Carroll] [Gary Hollywood] behandelt hat. Ich glaube, Brendan ist zu groß für seine Stiefel geworden!”

Damien und Gary, 41, spielen in der Show das Ehepaar Dino und Rory, während der Rest der Besetzung größtenteils aus O’Carrolls Familie besteht.

Der Gehaltsstreit kommt zu einer komplizierten Zeit für Gary, der in diesem Jahr sowohl einen kleinen Sohn willkommen geheißen hat als auch tragischerweise seinen Bruder verlor, nachdem er zwei Herzinfarkte hatte.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das sagte ein Insider gegenüber MailOnline: “Es ist besorgniserregender für Gary, da sein Bruder Gerard dieses Jahr verstorben ist und er ein neues Baby hat.

“Gerard starb nach zwei Herzinfarkten. Es geschah zwei Monate nach der Geburt von Garys Sohn Ollie.”

“Der ganze Sinn der Mrs. Brown’s Boys besteht darin, dass sie als Familie gedacht sind und alle gleich bezahlt werden. Es könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein!”

Ausführliche Informationen über die Umstände der Abreise von Gary und Damien, eine Quelle des Daily Star: “Gary und Damien waren verwirrt und verletzt, als ihnen klar wurde, dass sie weniger als die anderen bezahlt wurden.

“Als sie das Thema zur Sprache brachten, kam das nicht sehr gut an.

“Gary wurde später mitgeteilt, dass er nur in einem der diesjährigen Weihnachts-Specials erscheinen würde. Das war der letzte Strohhalm, also sagte er ihnen, dass er kündigen würde.

“Co-Stars wie Jennifer Gibney versuchten, ihn zum Bleiben zu überreden, aber er hat sich entschieden.

Dies kommt, nachdem die Quelle der Publikation die Atmosphäre hinter den Kulissen als “unangenehm und manchmal sogar giftig” beschrieben hatte.

Eine Quelle fuhr fort: “Seit einiger Zeit gibt es Fehden zwischen einigen der Darsteller. Was außerhalb der Leinwand passiert, ist eine Welt entfernt von dem Spaß, den die Zuschauer sehen”.

Die Besetzung war auch verärgert, nachdem die Live-Bühnentournee der Show in Großbritannien wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden war.

Die Stars haben dadurch einen massiven Zahltag verpasst, aber obwohl die Shows auf nächstes Jahr verschoben wurden, gibt es keine Garantie, dass sie stattfinden werden.

Share.

Leave A Reply