Diana Ross war als Kind mit dieser legendären Sängerin befreundet

0

Diana Ross war als Kind mit dieser legendären Sängerin befreundet

Diana Ross’ Musik hat Generationen unterhalten und verkörpert, was es heißt, eine wirklich legendäre Künstlerin zu sein. Von ihrer Zeit mit den Supremes bis zu ihrem Erfolg als Solokünstlerin ist Ross immer bodenständig geblieben und hat sich daran erinnert, woher sie kommt.

Diana Ross verkörperte Motown

Diana Ross ist in Detroit, Michigan, geboren und aufgewachsen. Als sie ein Teenager war, erlangte die Stadt gerade den Ruf, die Musikhauptstadt des Landes zu sein.

Berry Gordy gründete Motown Records im Jahr 1959, als Diana Ross 15 Jahre alt war. Zu dieser Zeit war sie Sängerin in der Girlgroup The Primettes. 1961 nahm Gordy sie unter der Bedingung unter Vertrag, dass sie ihren Namen änderten, und The Supremes waren geboren.

Diana Ross und The Supremes veröffentlichten in den 1960er Jahren zahlreiche Hits wie “Stop! In the Name of Love” und “You Can’t Hurry Love”. Zu Beginn der 1970er Jahre machte Ross eine Solokarriere und etablierte sich dank Hits wie “Love Hangover” und “I’m Coming Out” als die ikonische Künstlerin, die heute jeder kennt.

Diana Ross war in ihrer Jugend mit Smokey Robinson befreundet

Obwohl sie zu einem der größten Namen in der Musikbranche wurde, war sich Ross immer bewusst, welchen Weg sie zurückgelegt hat, um dorthin zu gelangen, wo sie jetzt ist. Obwohl sie einer der größten Stars der Welt ist, kümmert sie sich selbst um ihre Haare und ihr Make-up, und prominente Freunde wie Naomi Campbell haben ihre Bescheidenheit kommentiert.

Ross hat nie vergessen, wo sie herkommt und ist seit langem mit der Musikikone Smokey Robinson befreundet, der laut The Detroit News in der Nähe ihres Elternhauses wohnte. Tatsächlich half Robinson ihr, bei Motown einen Fuß in die Tür zu bekommen.

Die Miracles waren eine von Motowns größten Gruppen seit der Gründung des Labels. Angesichts Robinsons Verbindung zur Plattenfirma… Diese Geschichte ist eine kurze Zusammenfassung. Ich hoffe, sie hat Ihnen gefallen.

Share.

Leave A Reply