Filmfest Hamburg findet 2020 statt – Top News

0

In den Festivalkinos und einem Studio Kino sollen insgesamt in zehn Sektionen bis zu 70 Filme gezeigt werden, an deren Aufführung sich digitale Livegespräche oder vorab aufgezeichnete Interviews mit den Beteiligten anschließen werden.

Wegen der aufgrund der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen zu erwartenden Platzbeschränkungen in den Kinos wird das Filmfest Hamburg zusätzlich auch noch Streaming-Tickets für die Festivalfilme anbieten, bei deren Einreichung das Filmfest Hamburg in diesem Jahr auf den deutschen Premierenstatus verzichtet.

Verpassen war gestern, der BR Kultur-Newsletter ist heute: Einmal die Woche mit Kultur-Sendungen und -Podcasts, aktuellen Debatten und großen Kulturdokumentationen.

Hier geht’s zur Anmeldung!

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Trotz Corona-Pandemie werde man im September in den Festivalkinos bis zu 70 Filme zeigen, teilten die Veranstalter mit.

Zusätzlich soll es ein Streamingangebot geben.

Doch auf das Publikum kommen in diesem Jahr einige Änderungen zu.

Das Filmfest Hamburg findet in diesem Jahr planmäßig von 24.

September bis 3.

Oktober statt.

Das gaben die Festivalverantwortlichen an diesem Freitag bekannt.

“Das motiviert uns wirklich sehr, mit allen Beteiligten, mit unseren Partnern und Sponsoren, die uns auch in der aktuellen Situation weiterhin treu zur Seite stehen, in diesem Jahr eine kleine, feine, etwas andere Festivalausgabe auf die Beine zu stellen”, sagte Festivalleiter Albert Wiederspiel.

Aktuelle Debatten, neue Filme und Ausstellungen, aufregende Musik und Vorführungen .

.

.

In unserem kulturWelt-Podcast sprechen wir täglich über das, was die Welt der Kultur bewegt.

Hier abonnieren!

Weniger Kinobesucher, mehr Streaming

Mit Ausnahme des mit 5.

000 Euro dotierten Commerzbank-Publikumspreises werden in diesem Jahr auf dem Filmfest Hamburg keine Preise vergeben.

Er geht an den besten Film des Festivals.

Die Rahmenveranstaltungen für Branche und Publikum werden ebenfalls an die aktuelle Situation angepasst.

Das bedeute, auch Talks und Panels sowie die Bargespräche mit den Filmemachern und Filmemacherinnen und das Cinephile Quartett werden überwiegend digital stattfinden, so Wiederspiel weiter.

Trotz Corona-Pandemie werde man im September in den Festivalkinos bis zu 70 Filme zeigen, teilten die Veranstalter mit.

Zusätzlich soll es ein Streamingangebot geben.

Doch auf das Publikum kommen in diesem Jahr einige Änderungen zu.

Filmfest Hamburg findet 2020 statt

Share.

Leave A Reply