Heiraten in Corona-Zeiten – leider nicht möglich – Top News

0

Coronavirus: Alles Wissenswerte finden Sie hier.

Wochenlang hat Lilly Fiderer aus Großholzhausen im Landkreis Rosenheim schon schlecht geschlafen.

Jetzt ist sie erleichtert, denn es herrscht Klarheit.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ihre Hochzeit, die am 4.

April stattfinden sollte, ist abgesagt.

Oder besser: verschoben.

Auf den 20.

März 2021.

Der schönste Tag des Lebens ist oft über Jahre hinweg geplant.

Doch viele Paare müssen jetzt um ihre Hochzeit bangen – so auch die Fiderers aus Großholzhausen (Lkr.

Rosenheim).

Eine große Feier geht derzeit nicht.

Das Paar bleibt aber optimistisch.

Ausnahmezustand überall, alle Veranstaltungen müssen abgesagt werden, es herrschen Ausgangsbeschränkungen.

Das betrifft natürlich auch Feiern – große Feiern, die lange geplant waren.

Wie Hochzeiten: Die Standesämter sind geschlossen, Gottesdienste dürfen nicht stattfinden und die Restaurants sind seit Samstag auch komplett zu.

Was tun?

!

Die Übersichtskarte zu den aktuellen Coronavirusfällen in Bayern finden Sie hier.

“Wir haben gedacht, dass wir hoffentlich nicht auf irgendwelchen Kosten sitzen bleiben”, sagt Lilly Fiderer.

Doch alle seien ihnen entgegengekommen.

“Die Fotografin aus dem Ort war super nett, sie würde sogar ein Trostshooting anbieten an dem 4.

April”, erzählt Fiderer.

Sonst bleibe alles beim Alten.

Genauso die Location: Es verschiebe sich einfach nur.

“Die Anzahlung passt ja.

Hochzeit abgesagt – was ist mit den Kosten?

Hauptsache gesund durch die Pandemie

Und Lilly und Valentin Fiderer haben noch ein Jahr mehr Vorfreude.

Der schönste Tag des Lebens ist oft über Jahre hinweg geplant.

Doch viele Paare müssen jetzt um ihre Hochzeit bangen – so auch die Fiderers aus Großholzhausen (Lkr.

Rosenheim).

Eine große Feier geht derzeit nicht.

Das Paar bleibt aber optimistisch.

Standesamtlich sind Lilly und Valentin Fiderer eh schon verheiratet und ihr kleiner Sohn Xaver hält sie ordentlich auf Trapp.

Langweilig wird’s auch ohne Hochzeit nicht, so Valentin Fiderer.

“Es ist blöd gelaufen, aber wenn man sieht, was auf der Welt los ist, ist es ein Luxusproblem.

” Die Hauptsache sei, dass die Leute gesund durch die Pandemie kommen.

“Es wäre ein schöner Tag gewesen”, sagt Fiederer.

“Aber dann ist es halt jetzt nächstes Jahr ein schöner Tag.

Heiraten in Corona-Zeiten – leider nicht möglich

Share.

Leave A Reply