Hommage an die Straßenmahnung an den 35-jährigen Mann, der bei einem Elektrofahrrad-Unfall getötet wurde

0

Hunderte von Menschen kamen zu einer Mahnwache vor einem „beliebten“ und weithin beliebten jungen Mann, der letzte Woche bei einem Elektrofahrrad-Unfall getötet wurde.

Der 35-Jährige, heute David Burger genannt, starb zwei Tage nach dem Unfall an der Kreuzung Park Street und Beaufort Street in Dingle.

Er fuhr mit einem Elektrofahrrad durch die Straße, als er von einem Auto angefahren und schwer verletzt wurde.

Bilder von Herrn Burger wurden von seinen Freunden veröffentlicht, die sich letzten Freitag in großen Menschenmengen zur Mahnwache versammelt hatten, bei der Laternen in den Himmel entlassen und Kerzen am Straßenrand angezündet wurden.

An einem wachsenden Schrein wurden florale Hommagen und Botschaften mit Erinnerungen an den 35-Jährigen hinterlassen, der unter den Spitznamen “Burg” und “Buck” bekannt ist.

Eine Frau sagte: “RIP Kumpel, du wirst nie vergessen. Was für ein reizender Junge.”

Eine andere Frau fügte hinzu: “Herzzerreißend, RIP-Junge, und fliegen Sie hoch mit den Engeln.”

Heute teilte die Polizei mit, dass sie den Unfall noch untersuchte.

Der Fahrer eines Vauxhall Grandland hielt vor Ort und unterstützte die Beamten bei Ermittlungen.

Letzte Woche sagte ein Sprecher der Polizei von Merseyside: „Wir können bestätigen, dass ein 35-jähriger Mann am Dienstagabend (1.

„Gegen 20.15 Uhr gingen Berichte über eine Kollision mit einem Vauxhall Grandland und einem Mann mit einem Elektrofahrrad an der Kreuzung Park Street und Beaufort Street ein.

„Der Mann wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, ist aber jetzt leider verstorben. Die Familienbeauftragten unterstützen seine Familie.

“Der Fahrer des Vauxhall Grandland hat vor Ort angehalten und hilft bei Ermittlungen.

„Wir können bestätigen, dass ein Polizeifahrzeug auf der Park Street unterwegs war und Zeuge der Kollision war.

„Beamte führten bei dem Mann bis zum Eintreffen des Sanitäters eine erweiterte Erste-Hilfe-Maßnahme durch.

“Die Ermittlungen gehen weiter und wir bitten weiterhin um Informationen.”

Die Polizei ist sehr daran interessiert, mit allen zu sprechen, die vor oder nach dem Unfall Zeugen von Bedeutung waren oder die möglicherweise vor oder während der Kollision mit Dashcam oder anderen Geräten etwas aufgenommen haben.

Es wird angenommen, dass das Auto zuvor die Dingle Lane in Richtung Stadt gefahren ist. Zusammenfassung endet.

Share.

Leave A Reply