Jacqueline Jossa wird mit Make-up verschmiert, nachdem sie ihre Tochter Mia, 2, mit ihrem Lipgloss in einem bezaubernden Video losgelassen hat

0

Jacqueline Jossa hat ihre neue Make-up-Linie enthüllt, indem sie ihre Tochter Mia mit einem Lipgloss losgelassen hat.

Jacqueline, 27, reichte der zweijährigen Mia einen dunklen Rouge-Glanzton, bevor sie ihn auftragen durfte.

Doch leider hat das Kleinkind nicht die ruhigste Hand, und die ehemalige Gewinnerin von I’m A Celebrity…Get Me Out Of Here! hatte ihn am Ende überall im Gesicht.

Jacqueline hielt den ganzen süßen Moment mit der Kamera fest, bevor sie das Filmmaterial mit ihren drei Millionen Instagram-Anhängern teilte.

Das Video beginnt damit, dass Jacqueline auf dem Sofa in ihrem Wohnzimmer sitzt. Man sieht eine kleine pummelige Hand, die den Lipgloss-Applikator seitlich umklammert.

Aber nachdem sie Mia gesagt hat, sie solle ihn auf ihre Lippen auftragen, landet Jacqueline mit einem Punkt nahe ihrem Kinn. Sie lacht und sagt: “Hoppla!”

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Mia fährt dann fort, zieht aber eine Glosslinie neben die Oberlippe ihrer Mama. Jacqueline weint: “Nein, Bubba, auf die Lippe!”

Da der Lipgloss weiterhin an der falschen Stelle landet, zeigt Jacqueline auf ihren Mund und erklärt es ihr: “Nein. Auf die Lippen hier. Schauen Sie. Das ist es. Braves Mädchen.”

Aber gerade, als die Dinge gut zu laufen scheinen, findet sich Ex-OstEnders-Star Jacqueline mit mehr Make-up im Gesicht als auf den Lippen wieder.

Sie bekommt sogar einen Klecks auf die Stirn gekleckst. Jacqueline lacht: “Argh, das ist eine schöne Lippenfarbe. Sie soll nur auf meinen Lippen sein, mein kleines Mädchen! Du hättest es schön machen können!”

Sie wischt sich das Kinn ab und sagt zum Toto: “Wie hast du das nur so falsch gemacht?!”

Jacqueline war jedoch entschlossen, den Augenblick nicht ungenutzt verstreichen zu lassen, und mit Lipgloss im ganzen Gesicht machte sie sich über ihre neue Make-up-Kollektion Jac Jossa BPerfect lustig.

“Leute, können wir einfach über das Pigment reden?”, sagt sie. “Es ist eine atemberaubende Farbe… selbst wenn sie in meinem Gesicht ist.”

Jacqueline hat mit ihrem Mann Dan Osborne zwei Töchter, Mia und ihre große Schwester Ella, fünf. Dan ist auch der Sohn Teddy, sechs, aus einer früheren Beziehung.

Share.

Leave A Reply