James Spader hat diesen Star aus “The Blacklist” unter seine Fittiche genommen und bewiesen, dass er genauso charmant ist wie “Red

0

James Spader hat diesen Star aus “The Blacklist” unter seine Fittiche genommen und bewiesen, dass er genauso charmant ist wie “Red

Der Erfolg der NBC-Serie “The Blacklist” ist größtenteils auf den Hauptdarsteller James Spader zurückzuführen. Als der meistgesuchte Flüchtige des FBI ist Spaders Raymond “Red” Reddington zu gleichen Teilen ein einschüchterndes kriminelles Superhirn und ein Charmeur. Für eine Hollywood-Ikone eilt der Ruf in der Regel voraus. Spaders Ruf ist jedoch ein wenig komplizierter. Während einige den Star als einschüchternd empfinden, gibt es einen Kollegen aus “Blacklister”, der sein Loblied singt.

Ehemalige Co-Stars sind von James Spader eingeschüchtert

Fans von “The Blacklist” Staffel 8 glauben immer noch, dass diese alte Reddington-Theorie Bestand hat

Wenn man die Art von Erfolg hat, die Spader in den letzten Jahrzehnten hatte, ist es kein Wunder, dass einige ein Gefühl der Angst verspüren, wenn er einen Raum betritt. Bekannt für Hits wie “Pretty in Pink”, “The Practice” und “Boston Legal”, ist Spaders Auftritt in “The Blacklist” eine Selbstverständlichkeit. Einige der ehemaligen Kollegen des Stars verrieten, wie sie sich bei der Arbeit mit der Ikone wirklich fühlten.

“Er ist einschüchternd”, sagte Creed Bratton aus The Office 2011 zu E! News. “Aber Creed ist schon sehr lange dabei, und er hat wahrscheinlich einen toten Kerl im Kofferraum seines Autos, also wird Creed nicht lange Angst vor ihm haben. Ich persönlich denke, dass Creed als Chef bleiben sollte, denn wer hätte schon den Nerv, ihn zu feuern?”

Ellie Kemper, die Erin Hannon spielte, fürchtete ebenfalls Spader und seine Darstellung des schwer fassbaren Robert California. “Ich hoffe nur, dass er mich persönlich nicht enttäuscht”, sagte sie, während Brian Baumgarner ihn als “furchterregend” bezeichnete.

Spader hinterließ auch einen Eindruck bei seinen Avengers: Age of Ultron Co-Stars. Chris Evans von Captain America bezeichnete Spader während der San Diego Comic-Con 2014 als “einschüchternd”.

“Haben Sie ihn getroffen? Einfach nur eine Unterhaltung mit dem Kerl zu führen, ich meine, es fühlt sich an, als würde er in Ihre Seele schauen”, sagte Evans. “Er ist einfach eine sehr präsente Person und er hat ein schönes Sprachmuster und er ist irgendwie perfekt für einen Marvel-Bösewicht.”

Es ist klar, dass Spader eine Art an sich hat. Ein Star aus “The Blacklist” singt ein Loblied auf ihn.

Spader half… Diese Geschichte ist eine kurze Zusammenfassung. Ich hoffe, sie hat Ihnen gefallen.

Share.

Leave A Reply