John Lennon plante ein großes Familientreffen, bevor er getötet wurde, sagt die Schwester des Sängers

0

JOHN Lennon plante ein großes Familientreffen im Haus seiner Tante in Liverpool, kurz bevor er in New York erschossen wurde, sagt seine Schwester.

Julia Baird sagte, der Sänger, der in dieser Woche 80 Jahre alt geworden wäre, wolle im Januar 1981 in seine Heimatstadt zurückkehren.

Doch dazu kam es nicht mehr, nachdem er im Dezember 1980 von einem verrückten Fan erschossen worden war.

sagte Julia: “Ich habe das letzte Mal im November 1980 mit ihm gesprochen – und er war trotz aller Berühmtheit immer noch die gleiche Person – ich habe nur mit John gesprochen.

“An diesem Punkt sagte er: ‘Ich komme nach Weihnachten nach Hause’, und wo könnten wir uns alle treffen?

“Meine Tante – die mittlere Schwester unserer Mutter – lebte in einem riesigen Haus in Rockferry, und wir wollten uns alle in diesem Haus treffen, weil es das einzige war, das groß genug war.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Am Freitag eröffnete Julia , 73, an diesem Morgen in einem seltenen Interview über ihren verstorbenen Bruder, der heute seinen 80.

Julia, die live aus ihrem Haus in Liverpool auftrat, wurde gefragt, ob es für sie schwierig sei, Beatles-Songs zu hören.

Sie sagte: “Am Anfang war es schrecklich – keiner aus der Familie konnte sich etwas anhören.

“Sogar jetzt noch, wenn ein Interview kommt, und es ist wahrscheinlich jetzt, und ich höre seine Stimme, und es ist wie ‘Oh’.”

on on oder EMAIL [email protected]

Share.

Leave A Reply