Katie Price wird nie wieder in ihre ‘Mucky Mansion’ zurückziehen, da sie enthüllt, dass sie offiziell bei Carl Woods lebt

0

KATIE Price hat geschworen, dass sie nie wieder in ihre “Mucky Mansion” zurückziehen wird, da sie offiziell bei ihrem Freund Carl Woods eingezogen ist.

The Sun enthüllte letzten Monat, dass Feuerwehrleute einen Brand im ehemaligen Haus des Stars bekämpft haben, nachdem es in Flammen aufgegangen war.

Katie, 42, hat nun bestätigt, dass sie zu viele “schlechte Erinnerungen” an das 2 Millionen Pfund teure Sussex hat – nach einer Reihe von Einbrüchen und fehlgeschlagenen Renovierungsarbeiten – und sie hat beschlossen, nie wieder zurückzukehren.

Die Mutter von fünf Kindern, die dieses Jahr in die Prieuré aufgenommen wurde, sagte: “Ich habe das Haus mit den Kindern noch für eine Minute hier, aber wir suchen noch etwas.

“Ich bin bei ihm eingezogen, die Kinder werden bei ihm wohnen, aber sein Haus ist das Musterhaus, es ist makellos, aber mein Haus ähnelt eher dem Dschungelbuch.

“Die Ärzte aus der Prieuré haben gesagt, dass mein Haus geistig ein Ort ist, an den ich nie mehr zurückkehren kann, weil es zu viele Erinnerungen gibt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sie fügte The Mirror hinzu: “Schon das bloße Hinaufgehen die Auffahrt hinauf treibt mich in den Wahnsinn, und wenn ich drin bin, will ich da wieder rauskommen. Ich kann es in meinem Kopf nicht erklären, und es ist einfach so traurig, was mit meinem Haus passiert ist”.

Katie, die einst einen geschätzten Wert von 40 Millionen Pfund hatte, kaufte 2014 den Stapel mit elf Schlafzimmern vom ehemaligen Tory-Minister Francis Maude.

Sie gestand: “Es ist traurig, weil es so ein erstaunlicher Ort sein könnte, aber nein, ich bin fertig damit.

“Das Haus gehört mir, aber es steht buchstäblich nur so lange da, bis ich geistig bereit bin, etwas damit zu tun. Es ist seltsam zu wissen, dass ich dieses große Haus immer noch besitze, es steht einfach nur da, ich vergesse manchmal, dass ich es überhaupt habe.

Katie sagte, sie habe sich geweigert, dort zu wohnen, weil sie dort letztes Jahr “gekokst” habe.

Katie benannte “Priceywood” um und gab den Fans eine Tournee, bevor sie im Juni endgültig auszog.

Im Juni zog sie endgültig aus dem Ort aus – sie schwor, nie wieder dort zu wohnen, nachdem sie den Fans eine letzte Abschiedstournee gegeben hatte.

Inzwischen hat der Star mit der 31-jährigen ehemaligen Liebesinselbewohnerin Carl ein neues Kapitel in ihrem Leben aufgeschlagen – das Paar hat sogar verraten, dass sie sich um ein Baby bemühen werden.

The Sun enthüllte im Januar exklusiv, dass Katie ein siebtes Enthüllungsbuch schreibt, um den Rekord für 2019 – das sie ihr “Alptraumjahr” nannte – in Ordnung zu bringen.

In dem Buch wird sie offen über ihre finanziellen Kämpfe sprechen und im vergangenen Jahr knapp dem Bankrott entkommen.

Share.

Leave A Reply