‘KUWTK’: Kim Kardashian verrät, warum sie sich entschieden hat, in der Show über ihr Sex-Tape zu sprechen

0

‘KUWTK’: Kim Kardashian verrät, warum sie sich entschieden hat, in der Show über ihr Sex-Tape zu sprechen

Kim Kardashian ist ein Reality-TV-Star, eine Geschäftsfrau und eine prominente Philanthropin. Vor 15 Jahren war ihre bekannteste Errungenschaft jedoch ein Sextape mit dem Sänger Ray J.

Kardashian hat seitdem mitgeteilt, dass die Veröffentlichung des Sextapes nicht ihr stolzester Moment war. Dennoch entschied sie sich, bei Keeping Up With the Kardashians darüber zu sprechen, und verriet kürzlich, warum.

Kim Kardashians Sextape wurde kurz vor der Premiere von “KUWTK” veröffentlicht

Kardashians Sextape wurde im März 2007 von Vivid Entertainment veröffentlicht. Zu dieser Zeit war sie einfach nur als Gesellschaftsdame bekannt, die mit Leuten wie Paris Hilton herumhing. Mit der Veröffentlichung des Bandes stieg Kardashians Ruhm.

Kardashian reichte später eine Klage gegen Vivid ein, obwohl der Fall beigelegt wurde. Laut TMZ wurde ihr eine Summe von 5 Millionen Dollar gezahlt.

Im Oktober desselben Jahres feierte KUWTK Premiere. Kardashian schreckte nicht davor zurück, ihr Sextape in der Show zu erwähnen. Während der Pilotfolge, vor ihrem Auftritt in der Tyra Banks Show, sagte Kardashian, sie habe das Band gemacht, weil “ich geil war und mir danach war.”

Kim Kardashian erklärt, warum sie ihr Sextape in der Show ansprach

Kris Jenners unmittelbare Reaktion auf das Sex-Tape von Kim Kardashian war ruhig und kalkuliert

Die Kardashian-Jenner haben die Kontrolle darüber, was sie auf KUWTK teilen möchten, also hätte Kardashian sich entscheiden können, nicht über ihr Sextape zu sprechen. Allerdings erzählte sie der Los Angeles Times ihre Gründe, das Thema im nationalen Fernsehen anzusprechen.

“Ich hätte es wahrscheinlich nicht getan, wenn es nicht für die Show gewesen wäre. Manchmal habe ich das Gefühl, ‘OK, ich weiß, dass ich das wahrscheinlich erledigen und hinter mich bringen sollte. Jemand wird mich fragen, also kann ich es genauso gut einfach tun”, teilte sie mit.

Kardashian fügte hinzu: “In gewisser Weise hat das Filmen geholfen… Diese Geschichte ist eine kurze Zusammenfassung. Ich hoffe, sie hat Ihnen gefallen.

Share.

Leave A Reply