Piers Morgan wird vom GMB-Moderator verspottet, als er in sintflutartigen Regen geraten ist

0

Seit Piers Morgan bei Good Morning Britain aufgehört hat, hat er mehr Zeit.

Und da Sportveranstaltungen wiedereröffnet werden, wenn die Sperrbeschränkungen nachlassen, ist der ehemalige GMB-Moderator zum Lord’s Cricket Ground in London aufgebrochen, um ein Spiel zu sehen.

Leider war das Wetter nicht auf seiner Seite.

Herr Morgan postete heute (Freitag) ein Bild von seinem „Lieblingssportort der Welt“ an seine 1,6 Millionen Instagram-Follower und posierte unter einem riesigen Regenschirm am Boden.

Er schrieb: „Ich habe zwei Jahre gewartet, um ein Cricket-Match an meinem Lieblingssportort der Welt zu sehen, und mitten in einer kochend heißen, sonnendurchfluteten zweiwöchigen Hitzewelle in Großbritannien wird ein Tag für sintflutartige Blutungen ausgewählt heute Regen.”

Sein Ex-Kollege und derzeitiger GMB-Moderator Pip Tomson antwortete schnell mit einem “frechen” Kommentar.

Sie schrieb: “Sie hätten sich heute Morgen auf die Wettervorhersage von GMB einstellen sollen”

Instagram

Der Kommentar wurde mehr als 370 Mal geliked.

Eine Person schrieb: „Autsch“

Ein anderer antwortete Pip und sagte: “Naughty, Naughty!”

Piers verließ GMB im März dieses Jahres, nachdem er Kommentare zu Meghan Markles Interview mit Oprah Winfrey abgegeben hatte.

Der Moderator trat von seiner Rolle in der ITV-Morgensendung zurück, nachdem Ofcom 41.000 Beschwerden über ihn erhalten hatte.

Piers stürmte am 9. März von GMB, nachdem er sich mit dem Wettermann Alex Beresford gestritten hatte.

Share.

Leave A Reply