Prinzessin Diana verwendet, um “schreien das Haus nach unten”, wenn sie verärgert war, sagte königlichen Autor

0

Prinzessin Diana verwendet, um “schreien das Haus nach unten”, wenn sie verärgert war, sagte königlichen Autor

Die verstorbene Prinzessin Diana wird auf der ganzen Welt geliebt. Sie starb tragisch im Alter von 36 Jahren, aber sie hinterließ ein Vermächtnis von selbstlosen humanitären Arbeit und einen Abdruck auf der königlichen Familie.

Doch während sich viele Menschen heute positiv an Diana erinnern, war sie auch ein Mensch mit Fehlern. Tatsächlich schrieb ein königlicher Autor, dass sie ihre Emotionen oft auf große, beunruhigende Weise ausdrückte.

Prinzessin Diana sagte, dass die königliche Familie dachte, sie sei “psychisch instabil

Die königliche Familie ist traditionell emotional zurückhaltend. Ihre Mitglieder leben nach dem Motto “Niemals klagen, niemals erklären”. Von königlichen Eltern wurde damals auch nicht erwartet, dass sie sich um das emotionale Wohlbefinden ihrer Kinder kümmern.

Diana mochte diese Tradition jedoch nie. Sie empfand viele Emotionen und scheute sich nicht, diese anderen Menschen wissen zu lassen. In einem Interview mit der BBC-Sendung “Panorama” sagte Diana 1995 sogar, dass die königliche Familie dachte, sie sei “psychisch labil”.

“Nun, vielleicht war ich die erste Person in dieser Familie, die jemals eine Depression hatte oder offen weinerlich war”, sagte sie über ihre postpartale Depression. “Und das war natürlich entmutigend, denn wenn man es noch nie erlebt hat, wie soll man es dann unterstützen?”

Sie fügte hinzu: “Es gab jedem ein wunderbares neues Etikett – Diana ist labil und Diana ist psychisch unausgeglichen. Und leider scheint das über die Jahre immer wieder hängen geblieben zu sein.”

Prinzessin Diana drückte ihre Emotionen auf große Art und Weise aus, sagte der königliche Autor

So wies Prinzessin Diana einst Behauptungen zurück, dass ihre Ehe arrangiert war

Wie viele royale Anhänger vielleicht wissen, war Dianas Liebesleben eine emotionale Achterbahn, weil sie und Ehemann Prinz Charles in der Gefühlsabteilung nicht gut zusammenpassten. Laut dem königlichen Biographen Lady Colin Campbell drückte Diana ihre Frustration oft auf beunruhigende Weise aus.

“Wenn sie auf einen Streit aus war,… Diese Geschichte ist eine kurze Zusammenfassung. Ich hoffe, es hat Ihnen gefallen.

Share.

Leave A Reply