Queen Elizabeth II. wird die Tochter von Prinz Harry und Meghan Markle nicht kennenlernen, es sei denn, die Sussexes kommen zu ihr, da sind sich Experten einig

0

Queen Elizabeth II. wird die Tochter von Prinz Harry und Meghan Markle nicht kennenlernen, es sei denn, die Sussexes kommen zu ihr, da sind sich Experten einig

Prinz Harry und Meghan, Herzogin von Sussex, begrüßten ihr erstes Kind, Archie Harrison Mountbatten-Windsor, am 6. Mai 2019. Im Jahr 2021 teilte das Paar mit, dass sie ihr zweites Kind erwarten. “Wir können bestätigen, dass Archie ein großer Bruder sein wird”, sagte ein Sprecher des Paares.

Aber jetzt, da der Herzog und die Herzogin im Ausland leben, fragen sich viele, wann und ob ihr neues Baby Queen Elizabeth II. und andere Familienmitglieder kennenlernen wird. Während es zwischen den Sussexes und den Royals zu Reibereien kam, glauben Experten, dass es einen weiteren Grund gibt, warum die Monarchin das zweite Kind von Meghan und Harry nie treffen wird, es sei denn, sie gehen zu ihr.

Wie Prinz Harry und Meghan das Geschlecht ihres Babys enthüllten

Royals finden das Geschlecht ihres Babys normalerweise nicht vor der Geburt heraus und geben es öffentlich bekannt, aber Prinz Harry und Meghan müssen diesem Protokoll nicht mehr folgen. Die beiden teilten, dass sie dieses Mal herausgefunden haben, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen erwarten, während ihres Interviews mit Oprah Winfrey.

“Es ist ein Mädchen”, sagte Harry zu Lady O, nachdem er und Meghan spielerisch darüber stritten, wer die Bekanntgabe machen würde.

Der Herzog fügte hinzu: “Irgendein Kind zu haben, irgendeines oder zwei, wäre unglaublich gewesen. Aber einen Jungen und dann ein Mädchen zu haben, was will man mehr? Jetzt haben wir unsere Familie, wir vier und unsere zwei Hunde. Es ist großartig.”

Queen Elizabeth will die Tochter der Sussexes nicht kennenlernen, wenn sie nicht zu ihr gehen

Seit das Interview ausgestrahlt wurde, ist es ein Gesprächsthema für viele royale Experten. Aber anstatt nur über Meghan und Harry zu sprechen, hat sich ein Teil der Diskussion auf ihre ungeborene Tochter verlagert und ob sie jemals die Königin treffen wird. Royal-Biografin Ingrid Seward glaubt, dass das nicht passieren wird, es sei denn, die Sussexes gehen nach Großbritannien.

“Die Sussexes, die kaum einen Fuß in Großbritannien gesetzt haben, seit sie umgezogen sind… Diese Geschichte ist eine kurze Zusammenfassung. Ich hoffe, sie hat Ihnen gefallen.

Share.

Leave A Reply