‘Seinfeld’: Warum es Hulu verlässt und wann es zu Netflix kommt

0

Seinfeldhat die Streaming-Dienste eine Weile herumgesprungen, macht sich aber auf den Weg zu Netflix.Bevor die Serie dies tun kann, muss sie ihre derzeitige Heimat Hulu verlassen.

Da die Serie eine der erfolgreichsten aller Zeiten ist und von Entertainment Weekly und Rolling in die Top-10-Serie aller Zeiten aufgenommen wurde timeStone, es ist keine Überraschung, dass dies in der TV-Welt eine große Sache war.

Warum verlässt Seinfeld Hulu?

Seinfeldverlässt Hulu wegen seines Vertrages mit dem StreamingPlattform läuft.

Die Streaming-Rechte für die Show wurden 2015 von Hulu erworben, wobei verschiedene Quellen die Kosten zwischen 130 und 180 Millionen US-Dollar angeben.

Die Show begann mit dem Streaming auf derPlattform am 24. Juni 2015.

Der Vertrag war jedoch kein ewiger Deal, und jetzt wird die Show ab Mitternacht des 23. Juni 2021 auf Hulu nicht mehr gezeigt.

DieDer auslaufende Sechsjahresvertrag ist der wahrscheinliche Grund für den Umzug, und es scheint, dass Netflix Hulu und Amazon Prime, die Streaming-Rechte in Großbritannien haben, um den exklusiven Zugang zu überbieten konntedie Serie.

Wann kommt Seinfeld zu Netflix?

Netflix gab die ÜbernahmeSeinfeldim Jahr 2019 für eine unbekannte Zahl bekannt.

Deadline berichtetSony, die Eigentümer von Seinfeld, hofften auf einen ähnlichen Betrag wie der Exklusivvertrag von Netflix mit Friends, der angeblich 400 Millionen US-Dollar kostete.

Wenn diese Zahl erreicht wäre, hätte Netflix Amazon Prime und Hulu anscheinend überbieten können, obwohl Hulu einen großen Rückhalt durch seinen neuen Besitzer Disney hatte.

Trotzdem gewann Netflix den Tag und esEs sieht so aus, als ob die Serie laut Vulture im September 2021 auf der Plattform erscheinen wird.

Im Moment wurde das genaue Veröffentlichungsdatum für das Streaming nicht offiziell bekannt gegeben, nur dass die Show im Moment nicht auf Netflix erscheinen wirdwird aus Hulu entfernt.

Die Lücke in der Veröffentlichung der Show könnte jedoch zu seinen Gunsten sein, da die Fans hungrig nach Jerry, Elaine,George und Kramer nach Wochen ohne.

Außerdem würde es Netflix Zeit geben, die Öffentlichkeit für die Ankunft der Show zu steigern, genau wie bei der SerieFriends.

Im Jahr 2007 trat Jerry Seinfeld laut Cheatsheet in der The Daily Show with Jon Stewartauf und schlug vor, eine zusätzliche Szene zu drehen, die dem folgen könnteviel geschmähte Finale-Episode.

Angesichts des Erfolgs der Wiedervereinigungen Friendsund Fresh Prince of Bel Airauf HBO Max könnte Netflix die Rechte habenum einen historischen Moment im Fernsehen zu streamen.

Die Fans müssen jedoch vorerst warten, bis die bestehenden Folgen auf der Streaming-Plattform verfügbar sind.

Tekk.tvhatkontaktierte Netflix für einen Kommentar.

Seinfeld verlässt Hulu am 23. Juni um Mitternacht, bevor es später im Jahr 2021 auf Netflix erscheint.

Share.

Leave A Reply