This Morning-Gast Andrew Neil in Tränen, da er “unwahrscheinlich zurückkehrt” zu zeigen

0

Andrew Neil brach heute Morgen in Tränen aus, als er mit Holly Willoughby und Phillip Schofield sprach.

Andrew, 72, trat in der Show auf, um die neuesten Schlagzeilen in der heutigen Zeitung zu diskutieren.

Die königliche Redakteurin Camilla Tominey trat dem Gremium auch per Videolink von ihrem Büro aus bei.

Das Gremium diskutierte mehrere Themen wie die Entfernung eines Porträts der Königin aus dem Gemeinschaftsraum durch ein Oxford College und eine Verzögerung der Sperrbeschränkungen.

Aber als das Segment zu Ende ging, brach Andrew zusammen und dankte Holly und Phil dafür, dass sie "so nett" zu ihm waren.

Andrew sagte: "Hören Sie, ich wollte heute reinkommen und danke Ihnen, dass Sie so nett und wunderbar sind."

Phil und Holly bedankten sich und Phil sagte: "Oh Andrew, das ist eine schöne Sache und viel Glück am Sonntag."

Auch Holly zeigte sich emotional und sagte: "Oh, du bist manchmal weich, das bist du wirklich."

Andrew wird voraussichtlich nicht wieder bei This Morning erscheinen, da er am Sonntag, dem 13. Juni, seinen neuen Kanal GB News startet.

Und die Zuschauer äußerten sich schnell zu Andrews emotionalem Auftritt.

Diana Parker sagte: "Ich hoffe, Andrew geht es gut, er schien eine wirklich emotionale große Umarmung für Andrew zu sein."

Julie sagte: "Das war wirklich von Herzen von Andrew, ich glaube, es hat ihn sogar überrascht."

Ani sagte: "Ah @thismorning, was für ein liebenswürdiger Gentleman @afneil ist. Hat mich heute Morgen zu Tränen gerührt! Wie immer sehr vernünftig reden. Ich freue mich auf den Start von @GBNEWS am Sonntag und wünsche Andrew viel Glück dabei."

Ryan sagte: "Andrew Neil weint. Das habe ich nicht erwartet."

Und Ashley sagte: "Awwwwww Andrew wird emotional."

Share.

Leave A Reply